Lehrerstellen besetzt

|

Das Kultusministerium weist erneut die Vorwürfe wegen der Lehrerversorgung im Landkreis Göppingen zurück. Bis Freitag vergangener Woche seien alle offenen Stellen an den Schulen des Landkreises bis auf eine besetzt worden.

Lediglich bei dieser einen Lehrkraft gebe es ein Nachrückverfahren, nachdem es eine kurzfristige Absage gab. "Das Besetzungsverfahren bei den Lehrerstellen zu Beginn eines Schuljahres unterscheidet sich nicht vom Verfahren der vergangenen Jahre zu Zeiten der CDU/FDP-Landesregierung", erklärte ein Sprecher des Ministeriums. Die Kritik sei deshalb nicht nachvollziehbar.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich begrüßte die aktuelle Situation: "Ich bin zufrieden, dass doch noch kurz vor Schuljahresbeginn Klarheit geschaffen wurde und Planungssicherheit jetzt gegeben ist", sagte der Abgeordnete für den Wahlkreis Göppingen. Hofelich erklärte weiter: "Ich hoffe, dass zügig die zusätzlichen Lehrerinnen und Lehrer in den Schulen zur Verfügung stehen. Es bleibt für die Zukunft aber die Aufgabe, dass das Ministerium, trotz aller objektiven finanziellen Zwänge, die unser Land leider nach Jahren der Verschuldung durchstehen muss, den Schulen früher eine verlässliche Grundlage für das neue Schuljahr geben kann."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen