Laufen für den guten Zweck

Der alljährliche Spendenmarathon der Schulen im Kreis Göppingen brachte wieder eine hohe Summe ein: Mehr als 20.000 Euro wurden übergeben.

|
„Weil wir den Kindern helfen wollen“. So antwortet ein Schüler auf die Frage nach Sinn und Zweck des Spendenlaufs.  Foto: 

Zum Ende des Schuljahres, als die Freude auf die Sommerzeit am größten war, liefen Kinder und Jugendliche von 16 Schulen aus dem Landkreis für den guten Zweck. Eifrig machten sie Kilometer und sammelten damit Geld für das ambulante Kinder- und Jugendhospiz der Malteser. Die Bekanntgabe des Erlöses wurde gestern bei der feierlichen Scheckübergabe in der Göppinger Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule zelebriert. Hierzu versammelten sich alle Grundschüler in der Turnhalle. Die Schulband sorgte dafür, dass die Übergabe für das Publikum zu einer willkommenen Abwechslung wurde.

Der Benefizlauf rund um das Areal der EWS-Arena war im Sommer ebenfalls von der Albert-Schweitzer-Schule organisiert worden. Dass Kinder für Kinder laufen sei besonders beeindruckend, sagte Rektor Axel Zäch. Schüler aus dem ganzen Landkreis sammelten gemeinsam 20 070 Euro ein. Diese Summe zauberte der leitenden Koordinatorin des Hospizdienstes, Karen Straubmüller, gestern ein Lächeln ins Gesicht. „Der ganze Einsatz und das Engagement der Kinder sind zu spüren“, entgegnete sie auf die lautstarken Zugabe-Rufe der Grundschüler in Richtung Band.

Das Geld kann der Hospizdienst gut gebrauchen. Mit seiner Arbeit werde trauernden Familien Hilfe und die nötige Aufmerksamkeit zuteil. Bei zahlreichen Trauerangeboten und Beratungen, oft nach Sterbefällen in der Familie, bis hin zu Schulbesuchen und Austauschangeboten für Eltern schwerkranker Kinder, hilft das Hospiz unentgeltlich.

24 Zeilen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen