KULTURZUG

|

FREITAG, 3. FEBRUAR

Slaughterhouse goes . . .: In der Konzertreihe des Stadtjugendrings Geislingen heißt es ab 20.30 Uhr im Geislinger Schlachthof "Slaughterhouse goes Reggae". Auf der Bühne sind Ronny Trettmann & Ranking Smo, Sentinel und FlixxnHooch vertreten. Einlass ist ab 20 Uhr.

SAMSTAG, 4. FEBRUAR

Kabarett: Politsatiriker Heinrich Pachl kommt mit seinem Programm "Das überleben wir!" zur Rätsche in den Geislinger Schlachthof. Beginn ist um 20.30 Uhr.

SONNTAG, 5. FEBRUAR

Vernissage: In der Städtischen Galerie im Alten Bau in Geislingen wird um 11 Uhr die Ausstellung "Ansichtssachen" eröffnet. Zu sehen sind Werke von Martina Staudenmayer aus Deggingen und Heidemarie Ziebandt aus Steinenkirch. Zur Einführung spricht der Kunsthistoriker Clemens Ottnad.

Premiere: Das Geislinger Puppentheater Firlefanz stellt bei der Rätsche im Geislinger Schlachthof sein neues Stück "Der starke Max" vor. Es ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Beginn ist um 15 Uhr.

Geistliche Abendmusik: Gudrun Kohlruss, Sopran und Andreas Kersten am Klavier, beide aus Stuttgart, führen in der St.-Gallus-Kirche in Bad Überkingen ein Kirchenkonzert mit sakralen Werken auf. Beginn ist um 18 Uhr.

MONTAG, 6. FEBRUAR

Mundart: Albin Braig und Karlheinz Hartmann sind als Hannes und der Bürgermeister in der Bad Überkinger Autalhalle zu erleben. Ihr neues Programm heißt "Do henda kommts hell!" Den musikalischen Teil bestreitet Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Am Dienstag, 7. Februar, findet eine weitere Vorstellung statt; ebenfalls in der Autalhalle, Beginn ist auch um 20 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Weihnachtsbaum auf dem Auto richtig sichern

Viele Menschen bringen ihren Weihnachtsbaum mit dem Auto nach Hause. Auch bei kurzen Wegen kommt es auf die richtige Sicherung an, mahnt die Polizei. weiter lesen