KOPF DER WOCHE: Schuler gibt Starthilfe

|
Schuler-Vorstandschef Stefan Klebert

"Wir wollen mit unserer Firma gesellschaftliche Verantwortung übernehmen." Stefan Klebert, der Vorstandschef des Göppinger Pressenbauers Schuler, hat kürzlich eine neue Partnerschaft besiegelt: Das Unternehmen möchte die Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH (SAB) unterstützen. Geschäftsführerin Karin Woyta hatte es sich vor einigen Jahren zur Aufgabe gemacht, schwer vermittelbare Arbeitslose, Langzeitarbeitslose und Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten auf dem Hof auszubilden und zu beschäftigen. Nun soll eine dauerhafte Partnerschaft mit Schuler entstehen, bei der Jugendlichen mit Migrationshintergrund unter die Arme gegriffen wird.

"Wir bekommen von der Arbeitsagentur zehn Jugendliche vermittelt, die wir für eine Ausbildung fit machen wollen", erklärt Woyta. Das Projekt heißt "Xenos - Belegschaft in Vielfalt" und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die zehn Migranten sollen für die Dauer eines halben Jahres stundenweise auf den Waldeckhof kommen. Geplant ist im Rahmen der Zusammenarbeit mit Schuler auch, den Jugendlichen Praktika in dem Konzern anzubieten. Es sei für Schuler ein überschaubarer Aufwand, sagt Klebert. Jedem der zehn Jugendlichen werde dadurch eine große Chance eröffnet. "Wir wollen die Unterstützung auf jeden Fall fortsetzen."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freude und Nachdenklichkeit nach der Wahl

Hermann Färber (CDU) und Heike Baehrens (SPD) haben am Tag nach ihrer Wiederwahl Einblicke in ihr Seelenleben gegeben. weiter lesen