KOPF DER WOCHE: Neu bei Schuler: Johannes Linden

|
Johannes Linden. Foto: Schuler

Johannes Linden leitet künftig den Bereich "Systems" bei Schuler als neuer Geschäftsführer. Der 44-Jährige ist derzeit noch Geschäftsführer des Metallverpackungs-Spezialisten "Mall + Herlan". Das Unternehmen aus Pfinztal bei Karlsruhe stellt Maschinen zur Produktion einteiliger Metallverpackungen her. Der Diplom-Ingenieur wechselt zum 1. März zu Schuler ins Filstal.

"Wir freuen uns sehr, mit Johannes Linden einen ausgewiesenen Experten für Metallverpackungen gewonnen zu haben", sagt Schuler-Vorstandsvorsitzender Stefan Klebert. "Mit seinem Sachverstand stärken wir das für uns wichtige Marktsegment Packaging, in dem wir noch viel Potential sehen." Nach Angaben Kleberts steige die Nachfrage für Metallverpackungen weltweit. Schuler bietet auch Pressen an, mit denen sich beispielsweise Sprüh- und Getränkedosen herstellen lassen.

Der Pressenhersteller unter österreichischer Führung steckt in einem Umstrukturierungsprozess und baut Personal ab. Schuler hatte zum 1. Oktober 2013 seine bisherigen acht Technologiefelder in sechs sogenannte Market Divisions überführt. Neben Systems zählen dazu Automotive, Hydraulik, Industry, Service und Automation. Unter die Überschrift Systems fallen außer den Verpackungsmaschinen auch Münzpräge-Pressen, Anlagen zur Fertigung von Elektroblechen sowie Werkzeugbau.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen