Kopf der Woche: Die Zukunft immer im Blick

|
Thomas Schubert.  Foto: 

Vor einigen Jahren bereits hat die Gemeinde Eschenbach schon mit dem Göppinger Richtfunkanbieter "I-Net Partner" dafür gesorgt, dass die Breitbandverbindung im Ort verbessert wurde - allerdings bislang nur in den Wohngebieten. Das Gewerbegebiet Voralb jedoch blieb zunächst außen vor, weil die großen Anbieter immer wieder zusicherten, Leitungen zu verlegen. Als diese dann aber bei einer Modernisierung ihrer Netze förmlich am Industriegebiet vorbei gebaut hatten, war spätestens klar: Thomas Schubert muss handeln - als Bürgermeister und auch als Geschäftsführer des Zweckverbands des Gewerbegebiets Voralb. Mit dem "Filstalnetz" des Göppinger Anbieters "Imos" wurde dort jüngst der Startschuss für eine deutlich verbesserte Breitbandverbindung für die Gewerbebetriebe gegeben - das Unternehmen hat die neue Technik auf eigene Rechnung installiert. Doch Bürgermeister Schubert denkt schon heute weiter: Wenn im Ort eine Straße aufgegraben werden muss, dann werden Leerrohre verlegt, um später möglicherweise Glasfasernetze für noch schnellere Anbindungen verlegen zu können. Bereits jetzt blickt der Bürgermeister also in die Zukunft und ist - nach eigenen Angaben - immer auf der Suche nach der besten Lösung für die Unternehmen. Auch wenn die manchmal länger dauert, wie im Gewerbegebiet Voralb.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen