Konzert zum Ewigkeitssonntag

|

Am Sonntag, 22. November, um 19.30 Uhr wird das Ensemble Octav unter der Leitung von Katharina Weißenborn in der Stiftskirche Faurndau den Kantatenzyklus "Membra Jesu nostri" des dänisch-deutschen Barockkomponisten Dieterich Buxtehude aufführen. Die instrumentale Begleitung übernehmen Beatrix Drunkenpolz und Sabine Kraut, Violinen, Sebastian Hörsch, Viola da Gamba sowie Gerhard Klumpp, Orgel.

Buxtehudes Werk ist ein Zyklus aus sieben kurzen Passionskantaten, deren Texte in aufsteigender Reihenfolge verschiedene Körperteile des gekreuzigten Jesus betrachten: Füße, Knie, Hände, Seite, Brust, Herz und Gesicht. Jede Kantate ist in sich geschlossen und besteht aus einer instrumentalen Einleitung sowie vertonten Versen in unterschiedlicher Besetzung.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird um eine angemessene Spende zu Gunsten der Kirchenmusik gebeten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimmabgabe ist jetzt schon möglich

Etwa 179.000 Kreisbewohner sind am 24. September wahlberechtigt. Die Stimmzettel sind bereits an die Kommunen gegangen. weiter lesen