KOMMENTAR · VEREINSFUSION: Viel versprechendes Konzept

|

Nun haben sie sich also doch noch zusammengerauft. Fast zwei Jahre haben der Handels- und Gewerbeverein und Stadtmarketing Ebersbach um die Konditionen für die Fusion der beiden Vereine gerungen. Das hat viele Kräfte gebunden und das war in jüngster Zeit nicht unbedingt zum Vorteil der Stadt.

Weder Stadtmarketing noch HGV waren in den vergangenen Monaten spürbar präsent in Ebersbach. Ein Christkindlesmarkt in tristem Ambiente, der zum Megaflop wurde, ist nur ein Beispiel dafür, dass zuletzt bei beiden Vereinen offenbar die Luft raus war. Das muss sich nun schleunigst ändern. Denn Ebersbach hat großen Nachholbedarf in Sachen Stadtmarketing. Im Wettbewerb um Einwohner, Gewerbebetriebe und Arbeitsplätze gilt es, Kräfte zu bündeln und möglichst viele Akteure ins Boot zu holen, die mithelfen, die Stadt nach vorne bringen.

Das Konzept, das in den vergangenen Monaten für den neuen Verein gestrickt wurde, klingt viel versprechend. Denn es steht gleich auf mehreren Beinen und sollte eigentlich alle Ebersbacher motivieren, sich aktiv einzubringen. Denn ein attraktives Wohnumfeld, die Gestaltung der Stadt als Lebensraum, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten dienen nicht nur Handel und Gewerbe, sondern sind im Interesse aller Bürger. Mit HGV und Stadtmarketing sind zwei starke Partner an Bord. Für Fahrtwind können nun die Ebersbacher sorgen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Krauter-Pläne vor dem Aus

Für das Vorhaben von Johannes Krauter, die alte Klinik nach Fertigstellung des Neubaus weiterzunutzen, gibt es keine Mehrheit im Göppinger Gemeinderat. Damit steht das Projekt vor dem Scheitern. weiter lesen