KOMMENTAR · GEMEINDERAT ONLINE: Transparenz - gewusst wo

|

Eine Homepage hat inzwischen jede Stadt und Gemeinde, das ist heute Standard. Einige Rathäuser im Kreis Göppingen sind jedoch Vorreiter dabei, den Bürgern mehr Transparenz bei Entscheidungsprozessen zu bieten. Moderne Ratsinformationssysteme ermöglichen es, sämtliche öffentlichen Gemeinderatsunterlagen ins Netz zu stellen. Technisch ist es kein Problem, auch umfangreiche Pläne und Anhänge zum Herunterladen bereitzustellen. So lassen sich die Grundlagen von - oft komplexen - Entscheidungen für jeden Bürger leichter nachvollziehen. Auch die Sitzungsprotokolle lassen sich fein säuberlich im Netz nachlesen. Nicht zuletzt durch den Siegeszug der Piratenpartei geraten öffentliche Entscheidungsträger unter Druck, den Bürgern, in deren Dienst sie stehen und deren Geld sie ausgeben, alle relevanten Informationen bereitzustellen.

A propos Geld: Natürlich erfordert die Einrichtung von Bürgerportalen oder Ratsinformationssystemen zunächst Investitionen. Aber die Systeme lassen sich auch für den internen Datenaustausch und die Protokollführung nutzen, sodass Arbeitszeit und viel Papier gespart werden können.

Ein praktisches Problem gibt es aber noch, das hat ein Praxistest der NWZ gezeigt: Die Informationen sind schwer zu finden. Hier gibt es noch viel Potenzial, das Angebot so zu gestalten und zu erläutern, dass die Bürger es auch nutzen können. Wenn das dann auch mit dem Smartphone klappt, ist es umso besser.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen