KOMMENTAR · BÜRGERMEISTERWAHL: Keine Wechselstimmung

|

Gestern endete die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Uhingen. Und es hat keine Überraschung gegeben. Der amtierende Rathauschef Matthias Wittlinger hat in Jens Martinek keinen ernsthaften Gegenkandidaten. Der Bundesvorsitzende der "Nein-Idee", der auch in Gammelshausen auf dem Stimmzettel stand, hat erklärt, das Amt im Falle einer Wahl nicht antreten zu wollen.

Dass der Mann aus Sachsen-Anhalt dem Amtsinhaber den Rang ablaufen könnte, wird auch niemand ernsthaft in Betracht ziehen. Von Wechselstimmung ist in Uhingen nichts zu spüren. Die Wunden, die der Wahlkampf vor acht Jahren geschlagen hatte, scheinen längst verheilt. Die Zusammenarbeit zwischen Rathauschef, Verwaltung und Gemeinderat gestaltet sich zumindest nach außen hin sehr harmonisch.

Selbst jene Bürgervertreter, die vor acht Jahren noch Wittlingers Gegenkandidaten, Hauptamtsleiter Reinhard Goldmann, unterstützt hatten, setzten bei der Stellenausschreibung nach außen das Signal, "der Amtsinhaber bewirbt sich wieder" - für potenzielle ernsthafte Kandidaten ein Zeichen, dass man mit dem Rathauschef leben kann.

Matthias Wittlinger kann sich also auf eine zweite Amtszeit in Uhingen einrichten. Spannend wird beim Urnengang am 14. April allenfalls die Wahlbeteiligung. Sie ist die Messlatte dafür, wie zufrieden die Uhinger mit ihrem Bürgermeister tatsächlich sind.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen