KÖPFE - KLATSCH - KURIOSES

|
Musikunterricht einmal ganz anders: Der Lautersteiner Schulleiter und Bariton Hermann Kranz im Duett mit Sopranistin Anna Escala. Foto: Privat

Schulleiter als Papageno

In dieser Rolle haben die Viertklässler der Grundschule Lauterstein ihren Schulleiter Hermann Kranz noch nie erlebt: Mit der Sopranistin Anna Escala sang er im Unterricht ein Duett aus Mozarts "Zauberflöte". Als Papageno und Pamina bezauberten die beiden mit der Melodie "Bei Männern, welche Liebe fühlen". Hermann Kranz, der schon lange die Liebe zur Musik fühlt, wollte auf diese Weise den Kindern Mozart live und hautnah vermitteln. "Zuvor hatten wir uns die Zauberflöte im Opernhaus Stuttgart angeschaut. Das war toll, aber man saß natürlich viel weiter weg vom Geschehen", verrät der Schulleiter. Die Stuttgarterin Anna Escala ist seine Stimmbildnerin, und so entstand die Idee, ein Stückchen Oper direkt ins Klassenzimmer zu holen. Auch den "Abendsegen" von Humperdinck boten die beiden dar. Hermann Kranz ist kein unbeschriebenes Blatt in der Gesangsszene: Er singt seit über 20 Jahren als Bariton im Philharmonischen Chor in Schwäbisch Gmünd, und eine Zeitlang leitete er den katholischen Kirchenchor in Salach. Sein neuestes Projekt: Im Musical "Barbarossa" wird er bei den Adelberger Freilichtspielen auf der Bühne stehen. Aus Zeitgründen kam allerdings eine Hauptrolle nicht in Betracht. "Ich werde in mehreren kleinen Rollen auftreten und freue mich schon sehr", sagt er. Gefreut haben sich sicherlich auch seine Schüler über die ungewöhnliche Musikstunde. Vielleicht gibt es sogar einen zweiten Akt in punkto Klassik: Anna Escala, die am 21. März die Märchenoper "Hänsel und Gretel" im Cannstatter "Kultur-Kabinett-Theater" auf die Bühne bringt, bot an, die Kinderoper auch in Lauterstein aufzuführen. Einen gesanglichen Vorgeschmack daraus gab das Duo schon mal, nämlich den "Abendsegen".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen