KÖPFE - KLATSCH - KURIOSES

|
Cornelia Juchert freut sich über ein Erinnerungsfoto mit Dieter Hallervorden.

Rostfreier Setzling

Im Stuttgarter Schlossgarten fallen die Bäume für das Bahnprojekt Stuttgart 21 - zum Leidwesen der "Parkschützer". Auch beim Göppinger Betriebshof liegt ein stattlicher Baum horizontal. Doch Proteste sind völlig unangebracht. Statt Bäume zu fällen, hat sich die Stadt nun zur Neupflanzung eines ganz besonderen Baumes der Gattung "Ferrum rostfrei" entschieden. Dieses pflegeleichte und laubfreie Exemplar aus Edelstahl soll künftig den Schulhof der Göppinger Albert-Schweitzer-Schule zieren. Dort dient der Kunstbaum als Klettergerüst für die Schüler im Rahmen der Aktion "Aktive Pause". Bis zur Pflanzung bei moderaten Temperaturen lagert der "Setzling" allerdings noch auf dem Göppinger Betriebshof. Hallervorden ganz nah

Über eine "Zugabe" nach der Vorstellung von Kabarettist Dieter Hallervorden in Eislingen freute sich NWZ-Leserin Cornelia Juchert. Denn anders als die meisten Zuschauer, die nach dem Schlussapplaus zügig dem Ausgang zustrebten, blieb die Eislingerin noch im Foyer der Stadthalle, um den Büchertisch zu betrachten. Zu ihrer Überraschung kam Hallervorden kurze Zeit später hinzu. Natürlich ließ sich die Eislingerin die Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto nicht entgehen und freut sich: "Toll, dass ich die Gelegenheit bekam, diesen sympathischen Künstler aus der Nähe zu erleben."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen