KÖPFE - KLATSCH

"Rennfahrer, Schauspieler, Radiomacher" nennt er als Antwort auf die Frage, was er als Kind werden wollte.

|
Radiomacher und Autor Matthias Holtmann ist jetzt auch Kommissar - ehrenhalber.  Foto: 

Jetzt hat Radiomoderator und Buchautor Matthias Holtmann ("Porsche, Pop und Parkinson") unverhofft einen Titel bekommen, der in dieser Auflistung nicht vorgekommen ist, nämlich Kommissar. Genauer gesagt, ist er jetzt Ehrenkommissar der Bereitschaftspolizei. Und er hat sogar eine schmucke Dienstmütze bekommen. Wie Stuttgarter Medien berichten, kam der 64-Jährige zu dieser hohen Auszeichnung, nachdem er die Göppinger Polizei zu seiner Matthias-Holtmann-Show eingeladen hatte. Bei dieser Benefiz-Veranstaltung wurden 1700 Euro gesammelt, die an die Polizeistiftung gespendet wurden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Architekt spricht von Affront

Der Planer der neuen Klinik am Eichert, Manfred Ehrle, kann sich nicht vorstellen, dass die Pläne zum Erhalt des Altbaus ernst gemeint sind. weiter lesen