Klaus Wanninger liest aus neuem Schwaben-Krimi

Krimiautor Klaus Wanninger gastiert am Mittwoch, 8. Februar, in Göppingen. Er liest bei Herwig ab 20 Uhr aus seinem neuen Schwaben-Krimi.

|

Klaus Wanninger ist studierter Theologe und lebt in Stuttgart. Bekannt wurde er mit seinen Schwaben-Krimis, von denen er bereits mehr als eine halbe Million Exemplare verkauft hat. Bei Herwig stellt er nun sein neuestes Buch "Schwaben-Filz" vor, den insgesamt 14. Schwaben-Krimi, der im KBV-Verlag erschienen ist. Wie in den 13 Vorgängerromanen ermitteln wieder die LKA-Kommissare Katrin Neudorf und Steffen Braig. Diesmal entwickelt der Autor einen kleineren Parallel-Fall zu "Stuttgart 21": In einem Ort namens Oettingen wird gegen den Willen der Bevölkerung eine unterirdische Bahn-Station gebaut, worauf das Bahnunternehmen in der Folge pleite geht.

Wanninger ist selbst passionierter Bahnfahrer. "Ich fahre seit 40 Jahren 50 000 bis 120 000 Kilometer mit der Bahn", so der Backnanger, der 25 Jahre lang bei Fischer und Rowohlt Bahnreiseführer veröffentlicht hat.

Das Interesse an der Bahn wurde bei Klaus Wanninger übrigens bereits im Kindesalter geweckt. "An Weihnachten und zum Geburtstag gab es eine Lok oder ein paar Wagen von Märklin", erzählt der Autor, "und alle paar Jahre fuhren wir mit dem Zug zu Märklin nach Göppingen, um eine Lok zur Reparatur abzugeben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen