Klassik, Jazz und Gipsy an einem Abend

|
Hemmungslose Spielfreude und gewagte Parforceritte zwischen Gipsy, Jazz und Klassik zeichnen das Quartett Uwaga aus. Foto: Sebastian Konopka

Die vier Musiker der Gruppe Uwaga kommen am 16. und 17. März in die Zeller Scheune. Mit hemmungsloser Spielfreude treibt das Quartett die Idee des Crossover auf die Spitze: Wenn die vier Musiker auf der Bühne stehen, fließen unterschiedlichste Stile organisch zusammen, als wären sie nie voneinander abgegrenzt gewesen, althergebrachte Kategorisierungen wie E- und U-Musik, Hoch- oder Subkultur scheinen hier auf einmal sinnlos.

Zu hören ist ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Gipsy-Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt wie in Jazzcombos oder Funkbands.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 wurde ein eigener Sound irgendwo zwischen Klassik, Jazz, Gipsy und modernem Pop kreiert. Uwaga tritt in der Zeller Scheune in der Besetzung Christoph König (Violine, Viola), Maurice Maurer (Violine), Miroslav Nisic (Akkordeon) und Matthias Hacker (Kontrabass). Reservierungen werden telefonisch unter Telefon: (07164) 34 54 entgegen genommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen