Kinder schnuppern Zirkusluft

|
Körperbeherrschung auf dem Aktivspielplatz.  Foto: 

„Herzlich Willkommen im Kinderzirkus Akilino“. So begrüßte Lothar Ober, der Leiter des Aktivspielplatzes Ursenwang, die 30 Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 15 Jahren  zum 28. Sommerzeltlager.

Die Woche stand im Zeichen von Akrobatik und Manege. Unter Anleitung von elf Betreuern konnten sich die Kinder eine Woche lang in verschiedensten Zirkusnummern ausprobieren. Sie jonglierten, übten die Leiterakrobatik, schwangen die Pois und warfen die Laufkugeln. Natürlich wurde auch  gezaubert. Das Gelernte wurde dann in einer 100-minütigen Zirkusvorstellung in einem selbstgebauten vollbesetzten Zirkuszelt am Samstagabend gezeigt.

Es gab aber unter der Woche noch reichlich Programm für die Kinder. Eine Nachtwanderung, Singstar-Party, Freiluftkino, Geländespiel und Badetag ließen keine Lageweile aufkommen. Und dazwischen konnten die Kinder immer für den Auftritt am Samstag proben. Nach der Vorstellung konnte sich Lothar Ober nur freuen, dass alles wunderbar geklappt hat. Das traditionelle Feuerwerk beendete  dann offiziell das Zeltlager.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen