Kinder geben viel zurück

"Es ist wunderschön, was man von Kindern zurück bekommt", schwärmt Monika Hübner, die seit über fünf Jahren als Tagesmutter in Göppingen tätig ist. Eine von über 200, die Kinderbis zu 14 Jahren betreuen.

|
Ruhig und bedächtig geht es zu, wenn Monika Hübner ihre großen Bilderbücher auspackt. Sie ist eine von über 200 Tagesmüttern, die Kinder bis zu 14 Jahren betreuen. "In keiner Sekunde habe ich diese Aufgabe bisher bereut", sagt sie.

Begleitet werden die Tagespflegeverhältnisse vom Tagesmütterverein Göppingen, dessen Mitarbeiterinnen die Tagesmütter qualifizieren, vermitteln, beraten und begleiten. "In keiner Sekunde habe ich diese Aufgabe bisher bereut", antwortet Monika Hübner auf die Frage nach ihren Erfahrungen. Vor allem die positiven Rückmeldungen "ihrer" Kinder geben ihr Bestätigung und Anerkennung für ihre Aufgabe. Selbst nach dem Ausscheiden aus dem Tagespflegeverhältnis halten die Kinder den Kontakt. Sie klingeln auf dem Weg zum Kindergarten öfter bei ihr und zeigen ihr die neuesten Bastelarbeiten oder sagen ihren Eltern, dass sie "ihre" Moni gerne wieder besuchen möchten.

Die enge Beziehung zu den einzelnen Kindern ist es, was Monika Hübner in ihrer Arbeit so schätzt. Wichtig sei hierbei "echt" und für die Kinder ein aufmerksamer und verlässlicher Partner zu sein. Die Tagesmutter hat sich auf die Kleinsten spezialisiert, Kinder im Alter von der Geburt bis zum Kindergartenalter, weil sie den Kindern gerecht werden und sich auf die Bedürfnisse der Kinder dieser Altersgruppe einstellen möchte. Die Hauptbetreuungszeit von Monika Hübner liegt zwischen 7 und 17 Uhr, jedoch komme sie den Eltern gerne entgegen, wenn berufliche Verpflichtungen ein späteres Abholen notwendig machen. Monika Hübner lebt in einem Ein-Familien-Reihenhaus mit Garten, der von ihr vor allem im Sommer als Spielfläche mit den Kindern reichlich genutzt wird. Das Füttern ihrer Hühner sei bei den Kindern eine große Attraktion. Die Hühner hätten sich an die kleinen Gäste gewöhnt und würden die Kinder nicht picken. Monika Hübners Familie unterstützt sie in ihrer Tätigkeit. Vor allem ihr mittlerweile erwachsener Sohn sei bei den Kindern sehr beliebt.

Ruhig und bedächtig geht es zu, wenn Monika Hübner ihre großen Bilderbücher auspackt. Viel zu entdecken ist hierbei auch für die Kleinsten und jedes Kind ist aufmerksam und mit Spaß bei der Sache. "Es ist nicht immer so ruhig", lacht Hübner, denn auch "Wettschreien" sei gelegentlich eine beliebte Beschäftigung. Dass die Kinder durch die individuelle Betreuung auf den Besuch des Kindergartens gut vorbereitet werden, diese Bestätigung hat sie von den Erzieherinnen schon mehrfach erhalten. In der kleinen Gruppe können sich die Kinder daran gewöhnen, mit anderen Kindern zu spielen und sich die Spielsachen zu teilen.

Auch die Trennung von den Eltern bereite ihnen beim Eintritt in den Kindergarten keine Probleme mehr, denn die Vorbereitung darauf übernimmt Tagesmutter Monika Hübner gleich mit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Weihnachtsbaum auf dem Auto richtig sichern

Viele Menschen bringen ihren Weihnachtsbaum mit dem Auto nach Hause. Auch bei kurzen Wegen kommt es auf die richtige Sicherung an, mahnt die Polizei. weiter lesen