Jugendliche im Mittelpunkt der Gartenschau

|

Von Abenteuerspielplatz bis zu zahmen Kamelen: Die Landesgartenschau in Nagold hat in der Zeit vom 20. bis 23. September noch mehr Aktionen für junge Besucher: Los geht es mit dem Weltkindertag am 20. September, an dem von 11 bis 19.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm stattfindet. Dazu gehören die Kinderturn-Welt auf Rädern, Lesungen der beiden Kinder- und Jugendbuchautorinnen Susanne Oswald und Astrid Nagel ab 14 Uhr im Marionettentheater "Kabinetto" sowie ein Bühnenprogramm. Um 15 Uhr startet der "Circus Pimparello" auf der Hauptbühne. Ab 16 Uhr geht es mit Musik und Show weiter. Am 21. September veranstaltet die Polizei auf der Landesgartenschau einen Tag für Kinder, die sich ab 14 Uhr als Nachwuchsdetektive betätigen können. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail unter sherlockholmes@polizei.bwl.de notwendig mit Namen, Alter, Adresse und Telefonnummer. Am 22. September folgt das Lichterfest mit Musik auf allen Bühnen und Lasershow zu später Stunde. Am 23. September ist Kinder- und Familientag der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg und der Eintritt zur Landesgartenschau mit Landesfamilienpass sowie für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen