Innovationspreis: Jury hat getagt

|

Die Jury des Innovationspreises hat am 10. April getagt und drei Preisträger und eine Auszeichnungen für innovative Produkte und Projekte aus dem Kreis Göppingen bestimmt. In diesem Jahr wurde die Jury durch die Experten aus Industrie und Handwerk, Peter Saile, Geschäftsführer der IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Göppingen und Klaus Heschke, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Göppingen erweitert.

Zum zehnten Mal haben die Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis mbH (WIF) und die Kreissparkasse Göppingen den Innovationspreis ausgeschrieben. Insgesamt werden Preise in Höhe von 15 000 Euro vergeben. Bewerben konnten sich Unternehmen aus dem Kreis unabhängig von der Beschäftigtenzahl, die innovative Produkte, Verfahren, Organisationsformen, Projekte oder Dienstleistungen entwickelt und zur Marktreife gebracht haben. Die eingereichten Innovationen sollten sich am Markt bewährt haben. Bis zum Bewerbungsschluss Ende März gingen 43 Anträge ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Architekt spricht von Affront

Der Planer der neuen Klinik am Eichert, Manfred Ehrle, kann sich nicht vorstellen, dass die Pläne zum Erhalt des Altbaus ernst gemeint sind. weiter lesen