In Shape investiert in Geislingen 300.000 Euro

Die Betreiber der In Shape Sportstudios investieren in Geislingen rund 300.000 Euro in die Modernisierung ihres Fitnessclubs. Auch am Standort Göppingen geben sich die Inhaber innovativ.

|
Vorherige Inhalte
  • Boxer Firat Arslan (r.) und Studio-Chef Michael Schetter. 1/2
    Boxer Firat Arslan (r.) und Studio-Chef Michael Schetter.
  • LED-Lichttechnik im Sportstudio In Shape in Geislingen. Die Betreiber haben dort 300 000 Euro in eine Modernisierung investiert. Foto: Constantin Fetzer 2/2
    LED-Lichttechnik im Sportstudio In Shape in Geislingen. Die Betreiber haben dort 300 000 Euro in eine Modernisierung investiert. Foto: Constantin Fetzer
Nächste Inhalte

"Man darf nie stehen bleiben und muss ganz im Sinne der Mitglieder die modernsten Trainingsmöglichkeiten anbieten", sind sich Michael Schetter und Nico Scheller, die Inhaber der In Shape Sportstudios in Göppingen und Geislingen, sicher. Dazu gehöre auch, dass die Atmosphäre im Studio angenehm ist. Nachdem Anfang des Jahres der rund drei Millionen Euro teure Neubau in Göppingen bezogen wurde, wird nun in Geislingen ebenfalls investiert. Für rund 300 000 Euro wird das Studio umgebaut und mit neuen Trainingsmöglichkeiten ausgestattet. Mit großen Lichtsäulen, die von der Decke hängen, soll der Sporthallencharakter weichen. Je nach Bedarf und gewünschter Stimmung können die LED-Säulen dann eingestellt werden und können sowohl einen Farbenwechsel als auch entsprechendes Licht abgeben, damit eine Wohlfühlatmosphäre herrscht. "Studien haben gezeigt, dass sich die Beleuchtung auf das Wohlbefinden des Menschen und damit auch auf das Trainingsergebnis Einfluss nimmt", erklärt Michael Schetter den Schritt zur Investition.

Seit vier Jahren gibt es das Studio in Geislingen und man habe es regelmäßig modernisiert und um aktuelle Trainingsmethoden erweitert. So soll neben den neuen Lichtquellen auch ein weiterer Milon-Zirkel eingebaut werden, wie er in Göppingen bereits seit einigen Monaten genutzt wird. Auch das sogenannte Power-Plate-Vibrationstraining wird von den Mitgliedern in Geislingen bereits rege genutzt, berichtet auch Nico Scheller. Durch diese Geräte könnten die Mitglieder effektiver und schneller trainieren und könnten die Fehlerquote minimieren. "Unser Anspruch und der Anspruch unserer Mitglieder ist sehr hoch - und das ist auch gut so", unterstreicht Michael Schetter seine Intension, immer wieder mit Innovationen zu überzeugen. Darum sei es keine Überraschung, so Schetter, dass auch Profi-Boxer Firat Arslan zur Vorbereitung seines Kampfes auf das Know-how der In-Shape-Trainer setzt. Jüngst hat er im Göppinger Studio einen sogenannten Inbody-Check machen lassen, bei dem insbesondere das Körperfett bestimmt werden kann. Mit den Ergebnissen dieser Analyse kann das Training entsprechend angepasst werden. Dazu gehöre zum Beispiel auch das Angebot einer Lymphdrainage, damit eingelagertes Wasser und Körperschlacke besser abfließen können.

"Es geht uns um die ganzheitliche Betreuung und Beratung der Mitglieder", verrät Michael Schetter eines der Erfolgsgeheimnisse der Studios. Denn auch wenn die Umbaumaßnahmen und regelmäßigen Investitionen dazugehören, so ist es doch die persönliche Betreuung durch die Trainer und Therapeuten, die den eigentlichen Erfolg ausmachen, ist Schetter überzeugt. Nur mit neuen Lampen allein nehme man nicht ab und baue auch keine Muskeln auf - Training gehöre schon dazu, sagt er mit einem Augenzwinkern. Dennoch sei die Atmosphäre, die durch die neuen LED-Lichtquellen in Geislingen entstehe, imposant, berichtet Schetter - und hat schon weitere Pläne, wie er die Mitglieder seiner Sportstudios weiterhin überraschen und begeistern kann.

LED-Technik

Die Abkürzung "LED" steht für Licht Emittierende Dioden. Diese modernen Leuchtmittel haben viele Vorteile gegenüber der klassischen Glühbirne: Sie verbrauchen sehr viel weniger Energie, haben eine sehr lange Lebensdauer und es kann ein sehr großes Farbspektrum abgedeckt werden. Durch diese Technik können die Lichtsäulen im In Shape dann in den verschiedensten Lichtfarben abwechselnd leuchten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen