Heike Baehrens Wunsch erfüllt

|

Die SPD im Bundestag hat Heike Baehrens zur stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Gesundheit gewählt. Durch die Ernennung erfüllt sich für die Abgeordnete aus dem Kreis Göppingen einer ihrer politischen Wünsche. "Ich freue mich darauf, meine sozialpolitischen Erfahrungen in die Arbeit des Gesundheitsausschusses einbringen zu können. In dieser Legislaturperiode stehen wichtige Gesetzesvorhaben an: Als Berichterstatterin für Inklusion werde ich mich für ein gutes Bundesteilhabegesetz einsetzen, das die Leistungen für Menschen mit Behinderungen verbessert und die Kommunen entlastet", teilt Baehrens mit.

Die SPD-Politikerin ist außerdem für EU-Gesundheitspolitik und Rehabilitation verantwortlich. Heike Baehrens ist zudem stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über Bahn: Warten auf Züge, Warten auf Erklärungen

Trotz der Zusage seitens des Ministeriums und der Bahn wartet ein Pendler seit Wochen auf Informationen. Auch die Abgeordneten wissen nichts. weiter lesen