Handarbeiter spenden Mützen für Haus Linde

|

Die Damen der Gruppe "Göppingen strickt" haben jetzt ihre selbstgemachten Mützen, Schals und Socken an das "Haus Linde" übergeben. Dort bekommen Alleinstehende Hilfe und Unterstützung zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten. Mitarbeiterin Ingrid Gelmar freute sich über die bunten Kleidungsstücke und dankte den fleißigen Strickdamen für ihr Engagement. Damit die Damen von "Göppingen strickt" weiterhin stricken können, suchen sie Sockenwolle. Die Teilnehmer von "Göppingen strickt" treffen sich immer am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus, Kirchstraße 11. Jeder kann vorbeischauen, mitmachen und natürlich auch Woll-Spenden abgeben. Auch sind die Damen immer auf der Suche nach sozialen Zwecken, für die sie stricken können. Infos dazu bei Christina Horn, Telefon: (07161) 650-458 oder bei Chris Berger, Telefon: (07161) 650-355.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

CDU siegt trotz schwerer Verluste im Landkreis Göppingen

Hermann Färber (CDU) verliert kräftig, verteidigt aber sein Direktmandat. Auch Heike Baehrens (SPD) schafft den Wiedereinzug in den Bundestag. Neu in Berlin ist der AfD-Mann Volker Münz. weiter lesen