Große Investitionen - große Energieproduktion

|

Große Summen veranschlagten die Fachleute für ein Biomassewertstoffzentrum am Heininger Ortsrand Richtung Eschenbach: 5,7 MillionenEuro, davon 1,6 für eine Biogasanlage. Abzüglich Zuschüsse aus Brüssel hätten die zehn Voralbgemeinden 3,1 Millionen aufbringen müssen.

Zusätzlich schlagen die Planer Wärmeinseln vor, in denen Hackschnitzel aus der Biomasseverwertung verwendet werden könnten. Das wären weitere 2,9 Millionen Investitionskosten. Solche Nahwärmenetze wären in Heiningen, Dürnau, Eschenbach, Hattenhofen, Schlat, Schlierbach und Zell möglich.

Erzeugt werden könnten pro Jahr 1650 Megawattstunden Strom zum aktuellen Preis von 250 000 Euro, Biogas im Wert von 200 000 Euro und Hackschnitzel im Wert von 360 000 Euro. Nur die Hälfte der Hackschnitzel würden für kommunale Wärmeinseln gebraucht.

Das Voralbbad könnte mit Blockheizkraftwerken die thermische Energie von 1900 Megawattstunden nahezu vollständig verwerten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen