Gospelday auf dem Göppinger Marktplatz

Bei der Neuauflage des bundesweiten Gospelday am Samstag wird auch der Göppinger Marktplatz zur Freiluftbühne. Ein Riesenchor singt dabei für den guten Zweck.

|

"Wir können Berge versetzen" - So lautet die Übersetzung des Titelliedes beim diesjährigen Gospelday, der am Samstag ganz Deutschland die Sänger mobilisiert. Bundesweit schätzen die Veranstalter die Zahl der Tteilnehmer in den 300 beteiligten Städten auf 12.000. Auch Göppingen Dürnau und Geislingen sind im Verzeichnis der Veranstaltungsorte aufgeführt. In Göppingen wird der Chor um 12 Uhr auf dem Marktplatz in Aktion treten. Mit mindestens 50 Sängern rechnet Projektleiter Gerald Buß. Angesagt haben sich als Gäste die Göppinger Sozialbürgermeisterin Gabriele Zull und Oberhofen-Pfarrer Andreas Weidle.

Beim Gospelday werden unter dem Motto "für eine gerechtere Welt" auch Spenden gesammelt: Der Erlös geht an das Hilfswerk Brot für die Welt. Vor Ort werden aber auch zwei lokal gestützte Projekte vertreten sein und über ihre Arbeit informieren. Das ist zum einen Das christliche Hilfsprojekt Projekt "Heart for Children", das von Matthias Weigele vom Uhinger Werkzeugmaschinenbau-Unternehmen EWS tatkräftig unterstützt wird. Die im Jahr 2006 gegründete Organisation baute in Uganda die Internatsschule "Kimbilio", was zu deutsch "Zuflucht" heißt. Heute gehen dort 100 Kinder zur Schule. Dort haben die Kinder das erste Mal in ihrem Leben ein eigenes Bett, bekommen drei Mal am Tag eine Mahlzeit und eine qulitativ hohe, schulische Ausbildung und eine Erziehung mit christlichen Werten. Dort soll auch möglichst vielen Aids-Waisenkindern eine Ausbildung ermöglicht werden. Um den Kindern eine sichere Zukunft anzubieten, wird neben der Grundschule auch eine weiterführende Schule gebaut.

Unterstützt wird beim Gospelday aber auch eine Schule vor Ort:. Die Göppinger Pestalozzischule will im nächsten Sommer eine gemeinsames Schullandheim der fast kompletten Schule auf die Beine stellen. Viele Familien können sich die Ausgabe aber nicht leisten und brauchen einen Zuschuss. Beim Gospelday wird auch darüber informiert.

 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schuler Turm zieht Besucher magnetisch an

Im Stundentakt führten Schuler-Mitarbeiter am Wochenende Besucher durch den neu eröffneten Innovation Tower in Göppingen. weiter lesen