Göppinger im "Tigerenten Club"

|

Im "Tigerenten Club" ist am Sonntag, 12. Juni, um 7.20 Uhr in der ARD tierisch viel los. Gleich zwei Hunde sind bei den Moderatoren Muschda und Malte im Studio: Kathrin Schenk hat ihren Schulhund Joko mitgebracht und Ulrich Horn seinen Rettungshund Nino. Sie erklären, wie Nino beim Großeinsatz der Polizei mit seiner Spürnase helfen kann und wie Joko Kindern in der Schule Zeichen gibt, wenn die Schüler zu laut werden.

Actionreich wird es auch wieder bei den Wettkämpfen in dem Fernseh-Studio im Göppinger Stauferpark. Für die Tigerenten tritt diesmal die Hermann-Hesse-Realschule aus Göppingen an. Sie treffen auf die Frösche des Wirtemberg-Gymnasiums Stuttgart. Beide Schulklassen wetteifern mit Geschick, Schnelligkeit und Köpfchen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für ein Hilfsprojekt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stallung brennt in Krummwälden: Tiere gerettet

Zu einem Vollbrand einer Stallung musste die Feuerwehr am Dienstagmittag nach Krummwälden bei Eislingen ausrücken. weiter lesen