Gedenkstein wird gesetzt

|

Morgen um 11 Uhr wird der Gedenkstein am Feldweg unweit des ursprünglichen Standortes des Sühnekreuzes (Bollerstr. 19, Dürnau) unter Mitwirkung des Evangelischen Posaunenchors, des Bürgermeisters, des Künstlers und Vertreter der "Kulturinitiative Dürnau" aufgestellt. Die (2005 gegründete) Kulturinitiative hat - in Absprache mit der Gemeinde - den Auftrag dazu gegeben und den Stein mit Spenden aus dem geringen Vereinsvermögen und aus der Bürgerschaft finanziert, weil es nicht möglich war, das ehrwürdige Original des Sühnekreuzes zurück zu bekommen.

Heute abend ist Schwäbisch Trumpf bei einem heiteren Vortrag des Historikers und Dialektautors Gerhard Raff. Er ist als Bestsellerautor ("Herr schmeiß Hirn ra") und Kolumnist einem großen Publikum bekannt. Mit seiner "frechen Gosch" will der Experte für württembergische Geschichte und schwäbische Seelenlage einen vergnüglichen Abend bieten. Er kommt als "Benefizschwätzer" zugunsten des Dürnauer Gedenksteins - für ihn etwas alltägliches. Raff setzt sich konsequent für soziale und kulturelle Projekte ein. Beginn 20 Uhr in der evangelischen Kirche in Dürnau. Motto: "Dr Eintritt isch frei - aber der Austritt koscht Geld" .

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen