Finissage zur Ausstellung "Ich sammle"

|

Mit einer Finissage endet am morgigen Donnerstag, 1. November, die Sonderausstellung "Ich sammle! Fossilien, Mineralien, Steinzeitartefakte" im Naturkundlichen Museum in Jebenhausen.

Im Jahr 1565 veröffentlichte Conrad Gessner das Buch "de omni rerum fossilum", in dem er "ausgegrabene Dinge" vorstellte, wozu er neben Fossilien, Gesteinen und Mineralien auch vom Menschen geschaffene Artefakte zählte. Die Präsentation in der Alten Badherberge geht auf die Kulturgeschichte des Sammelns ein und porträtiert Sammler, die dem Museum seit Jahren eng verbunden sind.

Schwerpunkt der Ausstellung in Jebenhausen sind die exquisiten Fossilien aus den Sammlungen von Matthias Grupp, Johann Klaschka, Horst Kuschel und Dieter Weber, aber auch Mineralien von Hans Jungbauer und Dr. Lars Epple sowie ausgegrabene und nachgebaute Steinzeitartefakte des Sammlers Winfried Poldrack.

Im Rahmen der Finissage werden Objekte aus den jeweiligen Sammlungsschwerpunkten der Aussteller verlost. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Info Das Museum in der Alten Badherberge in Jebenhausen hat am

Feiertag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Am 4. November verabschiedet sich dann auch die Dauerausstellung in die Winterpause. Am Sonntag selbst ist die Badherberge allerdings nochmal geöffnet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen