Feuerwerkszauber schon vor Silvester

|
Eine spektakuläre Lasershow gab es in diesem Jahr beim Vor-Silvester-Feuerwerk in Bartenbach. Tausende Besucher strömten auf die Wiese hinter der Turnhalle.  Foto: 

Wer kommt denn auf so eine Idee und zündet einen Tag vor Silvester ein Riesen-Feuerwerk?“ Diese Frage wurde Markus Fränkel, Wirt des Küfer-Stübles in Bartenbach, schon vielfach gestellt. Das erste Spektakel auf der Wiese hinter der Turnhalle gab es erstmals vor sechs Jahren. „Den Leuten gefällt es und sie wollen mehr davon“, sagt Fränkel, der ein Team  von gut 50 Leuten um sich hat.

Ein weit leuchtender Lichtstrahl, der bis zum Albtrauf zu sehen war, führte die Gäste des Vor-Silvester-Feuerwerks optisch nach Bartenbach. Eine Assoziation mit den Heiligen Drei Königen, die vom Kometen geführt wurden, lag hier nahe. Der Lichtstrahl mündete etwas später in eine Lasershow. Begleitet von Musik, wurden Nebelschwaden ausgestoßen, in die Lichtbilder gezaubert wurden. Das Publikum war begeistert.  Tausende genossen den Augenblick und die Begegnung mit Freunden. Sicherheitskräfte begleiteten das Geschehen am Rande. Heißgetränke halfen über die sinkenden Temperaturen hinweg. Eine Weinlaube in der Turnhalle bot Unterschlupf zum Aufwärmen.

Im Anschluss an die erste Lasershow in sechs Jahren Bartenbacher Feuerwerkszauber gab es dann den Höhepunkt des Abends: „Pyrotechnik vom Feinsten“, hatte Markus Fränkel versprochen. Er sollte recht behalten: Ausrufe der Freude und des Erstaunens zeigten, wie das Feuerwerk beim Publikum „zündete“. Funkenblumen wurden am Himmel ausgestreut und vermehrten sich vielfach. Life übertragen und moderiert wurde der feurige Event von Radiofips aus Göppingen bis 24 Uhr. Bei der anschließenden Party in der Turnhalle wurde es den Besuchern wieder warm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen