Fahrt nach Sonneberg

|

Im Frühjahr fährt wieder ein Bürgerbus, organisiert vom Arbeitskreis Sonneberg, in die thüringische Partnerstadt. Dabei handelt es sich um die fünfte Bürger-Fahrt in die Spielzeugstadt - die Teilnehmer erwarten nicht nur viele freundschaftliche Kontakte, sondern auch neue Programmpunkte. Denn der Erweiterungsbau des Spielzeugmuseums ist mit dem ersten Bauabschnitt für die restaurierte Schaugruppe "Thüringer Kirmes" fertiggestellt. Darüber hinaus wird Traudel Garg, Leiterin des Arbeitskreises Göppingen in Sonneberg, ein Programm voller Überraschungen zusammenstellen - schließlich feiern die beiden Städte 2015 das 25-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft.

Info Die Fahrt starte am Freitag, 8. Mai, 13 Uhr, und dauert bis Sonntag, 10. Mai, 20 Uhr. Anmeldung im Rathaus unter Telefon: (07161) 650-216, Fax 650-214, Mail: ohinrichsen@goeppingen.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überschallknall erschreckt Menschen im Landkreis Göppingen

Wegen eines Überschallknalls sind zahlreiche Menschen am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr in Sorge gewesen. weiter lesen