Europameisterschaft

|
Treten in Göppingen bei den Europameisterschaften im Cruisergewicht gegeneinander an: Firat Arslan (l.) und Alexander Alekseev. Foto: Mirko Hannemann

Mit der Europameisterschaft im Cruisergewicht zwischen dem Lokalmatadoren Firat Arslan (32-5-1 (21)) und dem amtierenden Europameister Alexander Alekseev (23-2 (20)) können sich die schwäbischen Boxfans am 11. Mai in der Göppinger EWS-Arena auf ein hochinteressantes Duell freuen.

Arslan, der nach seinem Comeback bei Universum seine erste Titelchance bekommt, freut sich schon jetzt auf sein Heimspiel: "Natürlich freue ich mich vor heimischen Publikum in den Ring zu steigen. So was gibt mir noch extra Motivation. Mit dem Fans in den Rücken werde ich den Titel holen", versichert Arslan. Der Deutschtürke Arslan hatte zuletzt bei seinem herausragenden Sieg durch technischen K.o. gegen Orlando Antonio Farias (23-10 (12)) brilliert.

Der Russe Alekseev sicherte sich den vakanten Titel gegen Enad Licina (21-4 (11)). Nun treffen die beiden ehemaligen Cruisergewichts-Weltmeister aufeinander. Auch Universum-Berater Peter Hanraths ist von der Ansetzung absolut überzeugt. "Das macht die ganze Szene wieder interessant, das wollen die Zuschauer einfach sehen. Solch ein Kampf ist doch viel spannender als das Duell mit einem unbekannten Amerikaner oder Russen", betont Universum-Berater Peter Hanraths.

Info Tickets gibt es im Internet unter boxing.de, ecboxing.de und even tim.de sowie an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen