Entlastung für Umwelt und Kommunen

|

Salz belastet Umwelt Dass in diesem Winter verhältnismäßig wenige Streueinsätze notwendig waren, entlastet nicht nur die Kasse vieler Kommunen, sondern schont auch die Umwelt. "Das im Streusalz enthaltene Natriumchlorid kann eine enorme Belastung für Vegetation und Boden darstellen", erläutert Joachim Eberlein, Leiter des Umweltschutzamts im Göppinger Landratsamt. Er ergänzt: "Wenn das Salz in die Kanalisation gelangt, sinkt die Wassertemperatur. Dadurch könnte der Reinigungsvorgang der Kläranlagen beeinträchtigt werden." Das Salz baue sich in Gewässern nicht ab und könne Flora und Fauna somit erheblichen Schaden zufügen. "In unserem Landkreis sind jedoch auch in strengen Wintern bisher keine signifikanten Umweltbelastungen, wie zum Beispiel Fischesterben, nicht eingetreten", erklärt Eberlein. Für die Vegetation entlang von Straßen sei der

geringe Einsatz von Streusalz in jedem Fall günstig.

Landkreis spart Streusalz
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen