Enge pädagogische Kooperation

|

Beim Bildungshaus handelt es sich um eine enge pädagogische Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschulen. Durch die Verzahnung sollen die Übergänge zwischen beiden Einrichtungen erleichtert werden. Es wird das Beherrschen der deutschen Sprache sowie grundlegende Kompetenzen im Sozial-, Motorik- und Lernverhalten im Verbund mit einem fließenden Übergang in die Grundschule vermittelt.

Die Kostenschätzung für das Schlierbacher Kinder- und Bildungshaus von Anfang 2010 lag bei rund 1,7 Millionen Euro. Die Berechnung vom November 2010, die Grundlage für den Baubeschluss war, belief sich dann auf 2,2 Millionen. Ende 2011 wurden die Gesamtkosten vom Architekturbüro auf knapp 2,6 Millionen veranschlagt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über Bahn: Warten auf Züge, Warten auf Erklärungen

Trotz der Zusage seitens des Ministeriums und der Bahn wartet ein Pendler seit Wochen auf Informationen. Auch die Abgeordneten wissen nichts. weiter lesen