Energiewende ist Thema bei der VHS

Die Göppinger Volkshochschule bietet im neuen Semester wieder zahlreiche Kurse an. Das Programm ist verteilt. Jetzt kann man sich anmelden.

|

Schüler der Albert-Schweitzer-Schule haben jüngst die Programme der Göppinger Volkshochschule (VHS) in Lebensmittelmärkten verteilt. Denn auch sie wissen: Man kann nie genug lernen - ein ganzes Leben lang. In einem Kurs lernen sie - über den Schulunterricht hinaus - wichtige Dinge für die berufliche Zukunft. Und darum sind die Schüler gerne aktiv und haben die Hefte verteilt, in denen das VHS-Programm zusammengefasst ist. Es hat einiges zu bieten, betont VHS-Leiter Wolfgang Merkle: "In der Reihe Lebenswerk wird Hans-Dieter Hilsenbeck über die 200 Jahre alte Brautradition seiner Familie in Gruibingen sprechen." Weitere Veranstaltungen sind die Auftaktveranstaltung zu "60 Jahre Baden-Württemberg" mit dem früheren Innenminister Frieder Birzele.

Für eine bessere Zukunft wird es eine Reihe "Energie einsparen und umweltfreundlich erzeugen" mit drei Veranstaltungen und einer Besichtigungstour zu einem Wasserkraftwerk, Freiland-Photovoltaikanlage, Windkraftanlage und einer Biogasanlage geben.

Neu im Programm sind Anfängerkurse für Chinesisch, Finnisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Ungarisch. Und wie funktionieren eigentlich Smartphones wie iPhone und Co.? Auch das kann man bei der VHS lernen. In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung gibt es die Tagesfahrt "Benedikt und die Welt der frühen Klöster" zu den Reiss-Engelhorn-Museen nach Mannheim.

"Bewährte Veranstaltungen wie das Arzt-Patienten-Forum oder sportliche Zumba- und Wellness-Trainingskurse sind natürlich auch wieder mit im Programm", erklärt Wolfgang Merkle. Und Frauen, die mehr als ihr Normalgewicht auf die Waage bringen, sind bei "Fitness für pfundige Frauen" gut aufgehoben. Neu ist auch ein Lehrgang "Fachkraft für Büromanagement", der sich insbesondere an berufstätige Fachkräfte mit Ausbildung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen wendet, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen und Berufsrückkehrer mit beruflicher Vorbildung, die ihre Kenntnisse auffrischen und sich für den Wiedereinstieg qualifizieren wollen. Vielfältig sind auch die Angebote im U20-Programm der VHS in den Bereichen Kreativ, Fitness, Schülerkurse für Sprachen und Mathe.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wolff: Müllofen hilft dem Klimaschutz

Landrat Edgar Wolff beantwortet 28 Fragen von OB Guido Till: Im Klimaschutz-Konzept ist die Verbrennungsanlage ein regenerativer Energieträger. weiter lesen