Ein Lied für das Land

Welcher Chor singt dem Land ein Geburtstagsständchen und wird landesweit bekannt? SWR4 sucht zum 60. Geburtstag Baden-Württembergs die besten Chöre. Ein Vorentscheid findet in Göppingen statt.

|
Der Chor Virtuos Voices aus Simonswald im Schwarzwald gehörte im vergangenen Jahr zu den Teilnehmern des Chorduells von SWR 4. Jetzt werden wieder Chöre für den landesweiten Wettbewerb gesucht. Foto: SWR

Die Chöre, die sich über die regionalen Vorentscheide bis ins Finale qualifizieren, gewinnen einen Auftritt beim SWR-Sommerfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Der Gesamtsieger tritt schließlich nochmals vor 30 000 bis 40 000 Menschen beim "SWR4-Fest" im September auf.

Bis zum 29. Februar sind alle Erwachsenen-Chöre aus Baden-Württemberg bis maximal 35 Personen aufgefordert, sich zu bewerben: mit einer schriftlichen Vorstellung des Chors und einer Hörprobe (Video- oder CD-Mitschnitt oder MP3-File). Wer keine solche Hörprobe parat hat, kann sich auch mit Zeitungsausschnitten oder einer Auflistung bisheriger Auftritte qualifizieren. Die Bewerbungen können online eingereicht werden unter www.swr4.de oder per Post an die NWZ-Redaktion, Stichwort: Chorduell, Postfach 1469, 73014 Göppingen.

Einer aus fünf, vier aus acht, einer aus vier - was nach einer Art Lotterie klingt, hat weniger mit Glück, sondern vielmehr mit Talent zu tun und beschreibt die Modalitäten des Chorwettbewerbs. Zuerst wählt eine fachkundige Jury aus allen Bewerbern die Chöre für die regionalen Vorrunden aus: Jeweils fünf Chöre treten in allen acht Studioregionen gegeneinander an: am 20. April findet der Vorentscheid für die Kreise Ludwigsburg, Böblingen, Esslingen, Rems-Murr und Göppingen, sowie der Landeshauptstadt Stuttgart in der Göppinger Stadthalle statt. Die Chöre dürfen für diesen Auftritt einen Titel frei wählen und einen aus 20 von der SWR4-Musikredaktion vorgegebenen Titeln. Zu Übungszwecken erhält jeder Chor eine CD mit den Halbplaybacks (Instrumentalversionen) dieser 20 Titel - eingespielt von der SWR4- Band, die sie auch auf der Bühne begleitet. Die Veranstaltung wird von der NWZ präsentiert. Unter den Chören aus der Region, die sich bislang zum Chroduell angemeldet haben, befinden sich auch Chöre aus Birenbach und Uhingen.

Die acht Siegerchöre aus den regionalen Vorrunden qualifizieren sich für das Halbfinale am Baden-Württemberg-Tag, der am Sonntag, 6. Mai, in Donaueschingen stattfindet. Hier stimmt neben der Jury auch das ganze Land per Live-Stream darüber ab, welche vier Chöre beim großen Finale auf dem Stuttgarter Schlossplatz am 27. Mai 2012 auftreten.

Das SWR Sommerfestival bietet am 27. Mai die Plattform für das Finale des Wettbewerbs, bei dem die vier besten Chöre des Landes um den Siegertitel antreten. Mit dabei sein wird auch Schlagerstar Andrea Berg. Außerdem begrüßt SWR4-Moderator Michael Branik die Band "Fools Garden", die Sänger Max Mutzke und Edo Zanki, die Sängerin Sandie Wollasch, den Kabarettisten Bernd Kohlhepp und das SWR-Vokalensemble Stuttgart.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen