Drei Fahrer scheren sich nicht um Unfallschäden

|

Drei weitere Fälle von Unfallflucht meldete die Polizei gestern. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Göppinger Polizeidirektion auf 4000 Euro.

Ein am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der John-F.-Kennedy-Straße in Göppingen gegenüber den Tennisanlagen geparkter BMW der Siebenerreihe wurde vermutlich beim Wenden angefahren. Als der Besitzer nach zweieinhalb Stunden zu seinem BMW kam, bemerkte er den Schaden an der Fahrertür von 1 000 Euro.

In der Nacht auf Mittwoch wurde ein ebenfalls in Göppingen in der Heininger Straße vor dem Gebäude Nummer 4 geparkter schwarzer Seat von einem weißen Fahrzeug gestreift. Der Schaden an dem Seat Ibiza wird auf 2000 Euro geschätzt.

Rote Lackspuren konnten von einem flüchtigen Auto gesichert werden, das am Dienstagabend beim Sportheim in Aichelberg einen BMW Touring beim Ausparken aus einer Parklücke gestreift hatte. Der Unfall ereignete sich nach 20 Uhr. Auch hier flüchtete der Verursacher.

Zeugen, die zu einem der Fälle oder deren Verursachern Angaben machen können, sollten sich mit der Polizei unter Telefon: (07161) 63-2050 in Verbindung setzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen