Die Weihnachtsausstellung im Alten Bau zeigt die Umbrüche der Stadt Geislingen

|

Noch bis 15. Januar erzählt die Weihnachtsausstellung in der Galerie im Alten Bau in Geislingen die Geschichte der Stadt - von den ersten Siedlungsfunden bis zu aktuellen Entwicklungen. Mit Schautafeln, Fundstücken, Fotografien, Dokumenten oder - wie auf diesem Bild - mit Modellen werden auf anschauliche Art Schlaglichter auf historische, wirtschaftliche und politische Situationen und Umbrüche der vergangenen zwei Jahrtausende geworfen. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 14 bis 17 Uhr. Foto: Archiv / Sontheimer

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Protest gegen mehr Müll

Gegen die vorgeschlagene Erhöhung des Durchsatzes beim Müllheizkraftwerk gibt es in bad Boll eine Unterschriftenliste. In Heiningen fragte der Gemeinderat nach. weiter lesen