Der Autor

|

Schuld und Sühne ist das große Thema von Christian Buchholz (68) aus Dürnau. Geboren in Schwiebus an der damaligen Reichsgrenze zu Polen und aufgewachsen in Neckartenzlingen, hat ihn die Schuld der Väter tief geprägt. "Zeit unseres Lebens und noch das der Enkelkinder wird es eine Aufgabe bleiben, mit der Schuld umzugehen, die 70 Millionen Deutsche mitverantwortet haben, und zwar kritisch", sagt er. Er selbst hat sich dieser Aufgabe im Kuratorium der Aktion Sühnezeichen von 1989 bis 2011 und im Stiftungsrat der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz gestellt - letzteres bis heute. Engagiert war er auch als Vorsitzender des württembergischen Pfarrvereins von 2001 bis 2011. Um das Sühnekreuz in Dürnau bemühte er sich als 2. Vorsitzender der örtlichen Kulturinitiative - auch um Kultur im Dorf zu bewahren. "Dürnau hat ganz wenig alte Kulturgüter." Beruflich tätig war der Theologe, der in Hamburg und Tübingen studiert hat, als Pfarrer in Stuttgart, als Lehrbeauftragter der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, als Studienleiter in der Evangelischen Akademie Bad Boll, als Schuldekan für den Raum Kirchheim-Nürtingen und später für den Kreis Göppingen und Kirchheim.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haushaltsharmonie im Saal: Kreisumlage bleibt stabil

Der Kreistag hat den Haushalt des Landkreises Göppingen 2018 einstimmig beschlossen. Die Kreisumlage bleibt stabil. Kritik gab es dagegen an die Adresse des Sozialministers. weiter lesen