Den Koran zurückholen

Islam und Moderne - das muss kein Widerspruch sein, sagt die Diplompsychologin Lale Akgün. Bei einer Lesung in der Stadtbücherei kritisierte sie, dass orthodoxe Vertreter der Islamverbände bei uns zu viel Gehör finden.

|

In der deutschen Integrationsdebatte kommt dem Thema Religion eine viel zu große Bedeutung zu, findet Lale Akgün, die Autorin des Buchs "Aufstand der Kopftuchmädchen". "Die Begriffe ,Islam und ,Integration werden durcheinandergeworfen und als Einheit gesehen", stellte die Diplompsychologin und frühere SPD-Bundestagsabgeordnete bei einer Lesung in der Stadtbücherei Geislingen fest. Und aus "Ausländern" seien in der öffentlichen Debatte "Muslime" geworden - obwohl sich die meisten Migranten überhaupt nicht über ihre Religion definierten.

In diesem Zusammenhang kritisierte die Autorin auch die muslimischen Moscheeverbände, die für sich in Anspruch nähmen, alle muslimischen Migranten in Deutschland zu vertreten. Für ihre Meinungsäußerungen würden ihnen deutsche Politiker eine unangemessen große Plattform zur Verfügung stellen. Dabei sei es auch ein Zeichen von Hilflosigkeit, wie deutsche Politiker diese Verbände aufwerten und hofieren.

Nach wie vor wisse die deutsche Politik nicht, wie sie den Begriff Integration genau definieren soll. Meist werde Integration daher nur an Sprache und Religionszugehörigkeit festgemacht. Spreche ein islamischer Funktionär gut deutsch, werde er automatisch zum "Integrationslotsen". "Da macht man den Bock zum Gärtner", ist sich Lale Akgün sicher. Den islamischen Verbänden sei nicht daran gelegen, Parallelgesellschaften miteinander zu verbinden: "Sonst würden sie ihre Klientel verlieren!" Es könne daher keine "Abkürzung" zur Integration über die Islamverbände geben; vielmehr müsse die Zivilgesellschaft selbst auf den Plan treten. "Integration und Islam sind zwei Paar Schuhe", erklärte Akgün.

Im Übrigen sei der Islam genauso kompatibel mit der Moderne wie jede andere Religion auch, sagte die Autorin. Man dürfe nur nicht auf die "ewig Gestrigen" hören, zu denen sie auch die in Deutschland aktiven Islamverbände zählt. Wichtig sei allerdings eine historisch-kritische Exegese des Korans und eine darauf basierende zeitgemäße Auslegung: "Wir müssen den Koran von der Wortwörtlichkeit lösen." Dieser Ansatz werde auch islam-intern schon lange diskutiert, er sei keine Erfindung des Westens. Die Koransuren enthalten für Lale Akgün ethische und moralische Kernaussagen. Ihr historischer Kontext dürfe bei der Auslegung für die heutige Zeit auf keinen Fall unbeachtet bleiben, die Deutung müsse stets die Umstände der Gegenwart berücksichtigen. Die Gleichberechtigung von Frau und Mann, Sex vor der Ehe, Homosexualität und eine freie Partnerwahl widersprechen für Lale Akgün in keiner Weise den moralischen Kernaussagen des Korans.

Um einer solchen modernen Deutung des Korans mehr Öffentlichkeit zu verschaffen, hilft Akgün zufolge nur eines: Liberale und säkulare Muslime sollten sich den Islam von orthodoxen Dogmatikern, die die Suren zur Untermauerung ihrer Macht benutzen, zurückholen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

05.12.2012 16:28 Uhr

Aber selle geschickt konstruierte Bildungslücke

für die internationalen Moongooses !, isch jo auch von der US-Plutokratie gewünscht !!!, deshalb gibt es jo auch jene planvolle meschugge ^Tea Party^

- jenen meschugge Moongoose-Partynachfolgerverein der 007 Boston Wodka Party !!! –
der US-Plutokratie !!!!

Jo ! jo !! - in der englischen Plutokratie-Kronkolonie auf dem amerikanischen Kontinent ! zuerscht Weiße !

- zwecks Unabhängigkeits-Tea Party !! -

in Indianerkostüme stecken !!!,

um dann später !,

mittels 007-Boston Wodka-Party !,

nicht nur das unweise Volk der USA !, sondern auch die internationalen unweisen „Indianer“-Völker !, zwecks Konstruktion von US-Kronkolonien !! - zur Profitmaximierung der US-Plutokratie !!! - in die Knechtschaft ! - zum Auspressen in die Schitt-weiße Sklavenabhängigkeit der US-Plutokratie !!!! - schicken ! zu können !!!!!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

05.12.2012 14:55 Uhr

Wasele !?? Du kennsch die 007 Boston Wodka Party net !!???,

welle die US-Plutokratie ! – selbstverständlich genau nach der Verfeinerung der Vorschrift jenes Rostow-Memorandums-Masterplans -
- jener Master des Desasters !! -

unter Anwendung des - Operation Mongoose Masterplans -

am 1. September 1983

janz speziell für die internationalen Moongooses !!!

- in Boston ! – versteht sich !! –

geschmissen hat !!!????

Sell isch jetzertle abber e gewaltige Bildungslücke !!, trotzdem die Washington Post das geheime Rostow-Memorandum zuvor veröffentlicht und abgedruckt hatte ! und dieses Memorandum sogar öffentlich von der Regierungsabteilung der USA als echt bestätigt wurde !!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

05.12.2012 13:59 Uhr

De oberunter Instrumenten-Bömpel !!!

der „Beleidigten“ der US-Plutokratie isch bekanntlich jene ^Tea Party^
- der meschugge Partynachfolgerverein der Boston Wodka Party !!! –
der US-Plutokratie !!!!

Geht es da nicht frei naiv nach jenem bekannten DDD Gift !!!

- Dumm !-Doof !!-Dappich !!! – ?,

aber ! clever - mittel Mediensteuerung - hervorragend ausgenutzt !!!!?
???

Die Geburtsstunde jener neuen Version ! dieser Kaste der Volksbeleidiger !!,

^^wurde am 29. Februar 2009 auf dem Wirtschaftsnachrichtensender CNBC live übertragen. Da stand der Reporter Rick Santelli auf dem Parkett

der Chicagoer Börse

und steigerte sich in einen Wutausbruch.



^^
http://www.sueddeutsche.de/politik/mitt-romney-und-der-calvinismus-lasst-die-versager-versagen-1.1495079-2
^^

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

05.12.2012 13:37 Uhr

Alos !, sind !! – also ! - wenn die Plutokratie ^^gut^ist^^ !!! -

die guten Menschen in jenes Gottes eigenem Land - reich ! und die bösen Menschen !! - ganz natürlich !!! - arm !!!!

Guckst Du auch ! Mitt Romney, der Calvinismus
und jene Chicago-boys !

^^
Lasst die Versager versagen
Gott belohnt die Tüchtigen und bestraft die Müßigen. Wer in Armut lebt, ist im Grunde selbst schuld und verdient keine Hilfe. Dieses Denken war in der amerikanischen Gesellschaft schon immer vorhanden. Auch dank Mitt Romney kehrt die für Europäer bizarr anmutende Ideologie mit aller Macht zurück.

Motor dieses bizarren Zeitgeists ist eine neue Kaste aus der obersten Steuerklasse: die Beleidigten. Sie haben inzwischen eine erstaunlich große Anhängerschaft unter jenen Mittelständlern und lediglich Wohlhabenden gefunden haben, die sich so eine harte Linie eigentlich gar nicht leisten können.
^^

http://www.sueddeutsche.de/politik/mitt-romney-und-der-calvinismus-lasst-die-versager-versagen-1.1495079-2
^^

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Imma

Antworten Kommentar melden

05.12.2012 13:11 Uhr

Daher verwurschtelt ganz besonders die US-Plutokratie !

- in jenes „God´s Own Country“ !! - janz besonders viel !!!, um davon abzulenken !!!!

Und hamse da net, auch besonders !, auch den Calvin verwurschtelt !!???

Geht da z.B. die negative Logik jener negativen wurschtel-Forschung nicht im Prinzip so !???:

Wenn Yolo gilt !, und Gott allwissend ist ! ((dann weiß er selbstverständlich auch !, OB YOLO ÜBERHAUPT GILT !!)), dann kennt er die Bösen Menschen !! und die guten Menschen !!!

Böse Menschen sind nach jener negativen Ansicht einfach böse !,
Und Gute Menschen sind halt einfach gut !!

Gott belohnt bekanntlich die guten Menschen !, und bestraft die bösen Menschen !!

Wenn jedoch ! - (in groben Zügen) gesagt – der böse Mensch als Sünder geboren worden ist ! und er tüchtig viel Geld scheffelt !!, dann wurde er bekanntlich von jenem Gott jener Plutokratie belohnt !!!

und – allors !! –
ist also !!! –

nicht mehr böse, sondern gut !!!!, ^^denn Gott belohnt die Tüchtigen. Und bestraft die Müßigen - Armut ist demnach selbst verschuldet.^^

Antworten Kommentar melden

05.12.2012 12:26 Uhr

Nun !, nicht wenige Amerikaner der US-Plutokratie ! -

auch jener sogenannten „Christen“ ! - sind offensichtlich der „theologischen“ Ansicht !,

dass es nur die negative Forschung zum Sehen gibt !!!

Wasele !??

Aber !, bei der US-Plutokratie !!, wie logischerweise auch bei jeder anderen Plutokratie !!!, geht es doch bekanntlich um das Plus !, das Plus im Anhäufen von mehr Geld !! (und Macht) !!!!

Wenn Plus positiv ist !, wie kann dies dann als negative Forschung bezeichnet werden !!???

Da kommen wir jetzertle an die Grundlagen !,

- das ^theologische^ Fundament !! – die Basis der US-Plutokratie !!! -,

um die es bekanntlich hier !!!, ja schon seit Jahren !!!, geht !!!!

Ein kleines Stück davon !, können wir hier jetzt anreißen !!

Warum ist das Plus !, das Plus im Anhäufen von mehr Geld !! (und Macht) !!!! der Plutokratie !, die Anwendung der negativen Forschung !???

Weil es vermindert !

Denn !:

*
Markus 10:25

25 Es ist leichter / das ein Kameel durch ein Naddelöhre gehe / Denn das ein Reicher ins reich Gottes kome.
*

-----

Hab

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 20:06 Uhr

Was siehst Du ! beim negativen

Forschen:
**
Johannes - Kapitel 8

3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten ein Weib zu ihm, im Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte dar 4 und sprachen zu ihm: Meister, dies Weib ist ergriffen auf frischer Tat im Ehebruch. 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche zu steinigen; was sagst du? (3. Mose 20.10)

6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.
**
Und Sehen !???
Siehst Du Zuwendung !??, oder Abwendung !!??? Siehst Du ein Befassen mit den Fragestellern !!!????

**
Aber Jesus bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde.
**

Siehst Du !???:

Aber Jesus („wendet sich ab von den Fragestellern nach unten“ !?) bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde (zwecks demonstrativer Verstärkung der Abwendung !?? und zwecks Darstellung der (sinnlosen !???) Zeitvertuung auf die Erde !????).

???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 19:49 Uhr

Forsche und siehe !

(negativ) (

**
Johannes - Kapitel 8
1 Jesus aber ging an den Ölberg. 2 Und frühmorgens kam er wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm; und er setzte sich und lehrte sie.
3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten ein Weib zu ihm, im Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte dar 4 und sprachen zu ihm: Meister, dies Weib ist ergriffen auf frischer Tat im Ehebruch. 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche zu steinigen; was sagst du? (3. Mose 20.10)

6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.

Aber Jesus bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde.
**

http://bibel-online.net/buch/luther_1912_apokr/johannes/8/#1

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 18:48 Uhr

Forsche ! vnd sihe !!

Wissen nicht jene Menschen !, die schon geforscht haben !!, dass es verschiedene Arten von

Forsche ! vnd sihe !!

gibt !???

Negatives forschen !
Und !??
positives forschen !!

Ein Beispiel !:

Ein schlechter Lehrer kann sagen !:
Die Kinder sind dumm !
Ich brauche also nur nachschauen !, wie dumm sie sind und habe dann die Noten !!
(negatives Forschen und Sehen !)

Ein guter Lehre sagt !!:

Jeder Mensch kann sich positiv verändern ! ich muss nur forschen !! und helfen ! sehen !!! wie das geht !!!!

(positives Forschen und Sehen !!)

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 18:20 Uhr

Aber !

*
Johannes - Kapitel 7

46 Die Knechte antworten / Es hat nie kein Mensch also geredt / wie dieser Mensch. (Matthäus 7.28-29) 47 Da antworten jnen die Phariseer / Seid jr auch verfüret?

48 Gleubet auch jrgend ein Oberster oder Phariseer an jn? 49 Sondern das Volck / das nichts vom Gesetz weis / ist verflucht.

50 Spricht zu jnen Nicodemus / der bey der nacht zu jm kam / welcher einer vnter jnen war / (Johannes 3.1-2) 51 Richtet vnser Gesetz auch einen Menschen / ehe man jn verhöret / vnd erkenne / was er thut? (5. Mose 1.16-17)
52 Sie antworten vnd sprachen zu jm / Bistu auch ein Galileer?

Forsche vnd sihe /

Aus Galilea stehet kein Prophet auff.
*

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 18:09 Uhr

Aber Nun !, meinen da welche !!???

Legen da nicht große Teile von Johannes – Kapitel 7 nicht genau die Version von sogenannt „Luther 1912“ nahe !???:

*
Johannes - Kapitel 7
1 DArnach zoch Jhesus vmbher in Galilea / Denn er wolte nicht in Judea vmbher ziehen / Darumb / das jm die Jüden nach dem Leben stelleten. (Johannes 4.43) 2 Es war aber nahe der Jüden Fest der Laubrust. (3. Mose 23.34-36) 3 Da sprachen seine Brüder zu jm / Mache dich auff von dannen / vnd gehe in Judean / auff das auch deine Jünger sehen / die werck die du thust. (Johannes 2.12) (Matthäus 12.46) (Apostelgeschichte 1.14) 4 Niemand thut etwas im verborgen / vnd wil doch frey offenbar sein / Thustu solchs / so offenbare dich fur der Welt. 5 Denn auch seine Brüder gleubten nicht an jn. Leui. 23.
*

Durchaus richtig !

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 13:07 Uhr

Bei sogenannt „Luther 1912“ !

sieht es da !! jedoch nicht ganz anders aus !!!????
**
…was sagst du? (3. Mose 20.10) 6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.
**

Wenn zuvor das bei Luther 1545 positiv war !?!
So wird
Da das Positive ins Negative gekehrt !!!!
6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.

Aus *Da* neutral wird **Das** bestimmt !
Aus *ihn zuuersuchen* neutral ! wird **ihn zu versuchen** negativ !!
Aus *auff das sie eine sache zu ihm hetten* positiv ! wird **auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.** ganz negativ !!!

Ist es nicht so !???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 12:54 Uhr

Meiner Ansicht nach !

Ist Biblia Deudsch von Luthers eigener Hand Neues Testament. 1545 z.b. an dieser beschriebenen Stelle etwas anderes !, als (Sogenannt Luther 1912) an dieser Stelle !!

Warum !??
Darum !!
*
3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten … 4 und sprachen zu ihm: Meister,/Lehrer (Elberfelder 1905) … 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche zu steinigen; was sagestu? (3. Mose 20.10)
*
Und jetzt kommt die Begründung ! warum sie fragen: Meister,/Lehrer … was sagestu? !!

Und diese Begründung ist ! - meiner Ansicht nach !! - bei :
*
6 Da sprachen sie aber / ihn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu ihm hetten. Leu. 20.
*

Anders !!!,
denn !:
bei
*
6 Da sprachen sie aber / ihn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu ihm hetten. Leu. 20.
*

Da geht es positiv darum ! eine Verbindung zum Meister/Lehrer herzustellen !, um die Religion !, die Rückbindung zur Wahrheit zu erfahren !

Mit dem Hinweis auf Leu 20

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 12:17 Uhr

Schauen wir nach !

z.B. mit einer partiellen Übersetzung !!

Betrachten wir den ersten Teil von Biblia Deudsch von Luthers eigener Hand
Neues Testament. 1545
Johannes – Kapitel 8:6

*
6 Da sprachen sie aber / jn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu jm hetten. Leu. 20.
*
***
6 Da sprachen sie aber / ihn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu ihm hetten. Leu. 20.
(Leu. 20 = Lev 20 ?)
***

Frage nun !!???

Ist :

6 Da sprachen sie aber / ihn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu ihm hetten. Leu. 20.
(Leu. 20 = Lev 20 ?) (Luther 1545)

Das Selbe wie:

**
6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.
(Sogenannt Luther 1912)
**

!!???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 11:28 Uhr

Frage !!!

Ist Biblia Deudsch von Luthers eigener Hand
Neues Testament. 1545

*
Johannes - Kapitel 8
6 Da sprachen sie aber / jn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu jm hetten. Leu. 20.

Aber Jhesus bücket sich nider / vnd schreib mit dem Finger auff die erden.
*

Das Selbe !??, wie:

Die sogenannte Lutherbibel 1912
Die Luther doch wohl nach 1545 (Letzte Hand) nicht mehr verändert hat !!

**
Johannes - Kapitel 8
6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.

Aber Jesus bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde.
**

???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 11:05 Uhr

Biblia Deudsch von Luthers eigener Hand

*
Neues Testament. 1545

Johannes - Kapitel 8

1 JHEsus aber gieng an den Oleberg / 2 Vnd früe morgens kam er wider in den Tempel / vnd alles Volck kam zu jm / Vnd er satzte sich / vnd leret sie. 3 ABer die Schrifftgelerten vnd Phariseer brachten ein Weib zu jm / im Ehebruch begriffen / vnd stelleten sie ins mittel dar / 4 vnd sprachen zu jm / Meister / Dis Weib ist begriffen auff frischer that im Ehebruch. 5 Moses aber hat vns im Gesetz geboten / solche zu steinigen. Was sagestu? (3. Mose 20.10)

6 Da sprachen sie aber / jn zuuersuchen / auff das sie eine sache zu jm hetten. Leu. 20.

Aber Jhesus bücket sich nider / vnd schreib mit dem Finger auff die erden.
*

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

04.12.2012 09:57 Uhr

Dies ist eine außerordentlich bedeutsame Stelle !!,

die häufig nicht verstanden wird !!!

BETRACHTEN WIR DAHER NOCH MAL !! Biblia Deudsch von Luthers eigener Hand !!!

Neues Testament. 1545 gab es die letzten Korrekturen.

*Der Reformator gab in seinen „Summarien über die Psalmen und Ursach des Dolmetschens“ (1533) Rechenschaft über seine Übersetzungsgrundsätze: er wollte einerseits eine (für damalige Leser) flüssige Übersetzung; andererseits sollte überall dort, wo der biblische Wortlaut einen tieferen Sinn zu bieten schien, auch wortwörtlich übersetzt werden.
Luther und seine Mitarbeiter erwarben geradezu enzyklopädische Kenntnisse bei der Übersetzung des Alten Testaments.

*
http://de.wikipedia.org/wiki/Lutherbibel
*

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 23:51 Uhr

Schauen wir daher ! zwecks Verständnis !!

die Stellen im Evangelium genau an !!!:

**
Johannes - Kapitel 8

1 Jesus aber ging an den Ölberg. 2 Und frühmorgens kam er wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm; und er setzte sich und lehrte sie.
3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten ein Weib zu ihm, im Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte dar 4 und sprachen zu ihm: Meister,/Lehrer (Elberfelder 1905) dies Weib ist ergriffen auf frischer Tat im Ehebruch. 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche zu steinigen; was sagestu? (Luther 1545 (Letzte Hand)) (3. Mose 20.10)
(6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.)

Aber (!)

Jesus bücket (Luther 1545 (Letzte Hand)) sich nieder und schrieb/ vnd schreib mit dem Finger auff die erden. (Luther 1545 (Letzte Hand))/mit dem Finger auf die Erde. (!!)

**

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 22:45 Uhr

Denn !??

Die Rückbindung auf die Wahrheit ! zeigt – logischerweise ! - immer auf die Wahrheit !!!

religio, die Rückbindung - Religion !, das religare !!, das zurückbinden/wieder verbinden mit der Wahrheit zeigt auf die Wahrheit !!!

Religion !/Religionen !! zeigen daher alle ! – ganz logischerweise !! - auf die Wahrheit !!!,

„begonnen“ zu verschiedenen Zeiten !, in verschiedenen Gegenden der Erde !!
!!!!!

Alors ! Daher sollten wir – also ! - schauen (!) was auf die Erde (!!) geschrieben wurde !!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 22:26 Uhr

Nicht? !???

Muß Geschichte !??
doch wohl allein auf Treu'
Und Glauben angenommen werden?

???

Nein !!!

Beweis !:

Guckst Du die Story der Widergeborenen Christen des Ground-zero-Jubel-4-mal-7-jährigen-9/11-Jubel-Jubiläumsday der Transformation des NEUEN AMERIKANISCHEN JAHRHUNDERTS vom 11.9.2001 !!!

Durch Denken ! und ausreichendem Wissen !!, kann Mensch unschwer erkennen !, dass diese Story über „islamische Teppichmesser“ der Widergeborenen Christen der Transformation – zwar unweigerlich Guantanamo ! – zwecks Erpressung von Lügengeschichten ! braucht !!!,
doch dass die Lügenstory eine andere Geschichte der Transformation der Widergeborenen Christen schreibt !, als jene glauben !/behaupten !!, kann der denkende Mensch mit ausreichendem Wissen unschwer erkennen !!!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 21:40 Uhr

Ich dächte,

daß die Religionen, die ich dir
Genannt, doch wohl zu unterscheiden wären.
Bis auf die Kleidung, bis auf Speis' und Trank!

NATHAN:

Und nur von seiten ihrer Gründe nicht. -
Denn gründen alle sich nicht auf Geschichte?
Geschrieben oder überliefert! –

Und

Geschichte muß doch wohl allein auf Treu'
Und Glauben angenommen werden?

- Nicht? -

*

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 21:03 Uhr

Schalom-Frieden-Salām

Guckst Du z.B. erst !:

*
Lessing - Ringparabel

http://www.internetloge.de/arst/ringpa.htm

*

Da du nun
So weise bist: so sage mir doch einmal -
Was für ein Glaube, was für ein Gesetz
Hat dir am meisten eingeleuchtet?

NATHAN:

Sultan,
Ich bin ein Jud'

SALADIN:

Und ich ein Muselmann.

Der Christ ist zwischen uns.

- Von diesen drei
Religionen kann doch eine nur
Die wahre sein. –

Ein Mann, wie du, bleibt da
Nicht stehen, wo der Zufall der Geburt
Ihn hingeworfen: oder wenn er bleibt,
Bleibt er aus Einsicht, Gründen, Wahl des Bessern.

Wohlan! so teile deine Einsicht mir
Dann mit. Laß mich die Gründe hören, denen
Ich selber nachzugrübeln, nicht die Zeit
Gehabt. Laß mich die Wahl, die diese Gründe
Bestimmt, - versteht sich, im Vertrauen - wissen,
Damit ich sie zu meiner mache.


-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 17:23 Uhr

Das Verständnis der Wahrheit !

- der Rückbindung auf die Wahrheit !! – wächst ! - logischerweise immer !!!, wenn Mensch sich die Erforschung der Wahrheit ! aus den verschiedenen Blickwinkeln !! der verschiedenen Religionen (Rückbindungen auf die Wahrheit) – zu eigen macht !!!

Denn !

Die Religionen schließen sich NICHT gegenseitig aus !

Warum !!???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 16:26 Uhr

Erinnern wir uns !

*******
Was ist Religion !???

Religion:
lat: religio, wörtlich: ‚die Rückbindung‘. Auch zurückgeführt auf relegere, ‚immer wieder lesen‘, oder religare, ‚zurückbinden‘; „wieder verbinden“

Rückbindung ! religio !! Religion !!! macht jedoch nur Sinn !, wenn auf die Wahrheit ! zurückgebunden wird !!!

Es muss also um die Wahrheit gehen !, denn !!:
Die Wahrheit wird euch frei machen !!!

Mensch muss also schauen ! wie sich Religion/Religionen auf die Wahrheit zurückbinden !!!

Da alle Religionen sich logischerweise auf die Wahrheit rückbinden !!! – sonst ist es bekanntlich keine Religion !, die wir vernünftigerweise als Religion bezeichnen !! - , sondern wohl eher so was wie funktionelle Illusion/ ((ill=krank) kranke usion !!!), so ist es durchaus wichtig ! und vor allem sinnvoll !! anzuschauen ! wie die VERSCHIEDENEN RELIGIONEN zur Wahrheit schauen/von der Wahrheit berichten !!!,

denn !

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.12.2012 15:18 Uhr

Wünschen wir der Zurückholung der Thora !

auch ! und besonders gerade auch heute !! in die neue Synagoge in Ulm den vollen Erfolg !!!

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Synagogen-Festakt-Lange-Rednerliste-strenge-Kontrollen;art1158544,1749554

Schalom

Antworten Kommentar melden

27.11.2012 17:56 Uhr

Wenn jedoch die Juden ! die Thora zurückholen können !!,

warum sollte dann also den Muslimen nicht möglich sein !!! den Koran zurückzuholen !!!!?????

Was meinen da welche !?, um den Koran zurückholen zu können !!, muss Mensch ihn erst verstehen !!!

Da ist zweifellos sehr wahres dran.

Was meinen da noch welche !!??

Und mit dem Verständnis ist es bekanntlich so seine Sache !, das Christentum verstehen bekanntlich auch nicht allzu viele !!

Zweifellos auch richtig !!!

Deshalb wurde ja auch gerade eine außerordentlich interessante Stelle aus den Evangelien zitiert !!!!, die - ganz explizit - das Problem des Verständnisses zeigt !!!!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

27.11.2012 17:42 Uhr

Da nun niemand die Frage beantwortet hat !,

gehe ich doch mal davon aus !, dass heutzutage in Israel ! – wenn überhaupt ! – kaum Menschen wegen Ehebruch gesteinigt werden !!

Wenn aber in Israel – heutzutage – keine Menschen wegen Ehebruchs gesteinigt werden !, obwohl uns jene Schriftgelehrten des Neuen Testamentes sagen ! (siehe oben), dass Mose dies aber in jenem Gesetz geboten hat !!, dann folgt doch daraus logischerweise !!!, dass es den Juden in Israel und außerhalb gelungen ist !, die Thora in die Moderne zurückzuholen !!!!!

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

22.11.2012 21:39 Uhr

Frage nun !:

Wie viele Menschen !?? werden HEUTZUTAGE !!!

in Israel !

wegen Ehebruch gesteinigt !!???

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

22.11.2012 21:33 Uhr

9 Da sie aber das hörten,

gingen sie hinaus (von ihrem Gewissen überführt), einer nach dem andern, von den Ältesten bis zu den Geringsten;

und Jesus ward gelassen allein und das Weib in der Mitte stehend.

10 Jesus aber richtete sich auf;

und da er niemand sah denn das Weib, sprach er zu ihr: Weib, wo sind sie, deine Verkläger? Hat dich niemand verdammt? 11 Sie aber sprach: HERR, niemand.

Jesus aber sprach: So verdamme ich dich auch nicht; gehe hin und sündige hinfort nicht mehr! (Johannes 5.14)

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

10.11.2012 13:10 Uhr

Antwort auf „Is ja aufregend” Johannes - Kapitel 8

1 Jesus aber ging an den Ölberg. 2 Und frühmorgens kam er wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm; und er setzte sich und lehrte sie.

3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten ein Weib zu ihm, im Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte dar 4 und sprachen zu ihm:

Meister, dies Weib ist ergriffen auf frischer Tat im Ehebruch. 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche zu steinigen; was sagst du? (3. Mose 20.10)

(6 Das sprachen sie aber, ihn zu versuchen, auf daß sie eine Sache wider ihn hätten.)

Aber Jesus bückte sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde.

7 Als sie nun anhielten, ihn zu fragen

richtete er sich auf und sprach zu ihnen:

Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie. (Römer 2.1)

8 Und bückte sich wieder nieder und schrieb auf die Erde.

-----

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant

Antworten Kommentar melden

02.11.2012 10:07 Uhr

Is ja aufregend

Da bin ich ja mal gespannt, wie man Hand abhacken, köpfen oder Frauen, Andersgläubige als minderwertig im Koran bezeichnet ändern will?
Es wird Zeit, dass wir gegen diese Form eines neuen Faschismus auftreten. Denn schließlich hat die Appeasement-Politik gegenüber dem Nationalsozialismus ja auch nicht dazu geführt, Hitlers Aggressionspolitik einzudämmen. Und es wird uns auch gegenüber dem Islam – und seinem rechten Rand, den Salafisten – nicht gelingen, uns durchzusetzen, wenn wir nicht für die Werte der Demokratie eintreten. Und bitte nicht argumentieren, dass man Islam nicht mit den Salafisten gleichsetzen sollte: Salafismus stellt nur jene religiöse Geisteshaltung dar, die die Grundlage für die Terrorakte der letzten Jahrzehnte geliefert hat, vorgeschrieben durch den Koran
Die große Mehrheit der Muslime schweigt. Die große Mehrheit der Muslime fordert gerne "Religionsfreiheit" für ihren Glauben ein, ist aber nicht bereit für "Apostaten" und gegen Gewalt auf die Straße zu gehen.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen