DAS PROGRAMM DER ELTERNSCHULE AUF EINEN BLICK

|

11. Mai

Guter Start ins Familienglück

Für werdende Eltern gegen Ende der Schwangerschaft

Anja Wieler, Kinderkrankenschwester, Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Inhalt: Väter und Mütter können vieles dafür tun, dass sich ihr Baby nach der Ankunft auf dieser Welt angenommen, sicher und wohl fühlt. Auch wenn Sie sich optimal vorbereiten, bleiben bis zum Schluss noch jede Menge Fragen offen, die in dieser Informations- und Gesprächsrunde beantwortet werden. Es wird aufgezeigt, wie sich das Baby nach der Entbindung fühlt, was es schon alles kann und was es in den ersten Tagen nach der Geburt am meisten braucht. Des Weiteren wird aufgezeigt, wie Eltern eine gute Bindung zu Ihrem Baby aufbauen, feinfühlig die Zeichen des Babys aufnehmen und darauf reagieren können und dem Baby somit einen schönen Start ins Leben schenken. Die jeweils aufeinander folgenden Termine bilden eine Einheit, können jedoch auch einzeln besucht werden. Tipp: Beim Besuch von beiden Terminen beträgt die Kursgebühr 12 Euro.

Termin: Freitag, 11./18. Mai, jeweils 19.30 bis 21 Uhr. Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 1. Teilnahmegebühr je Kurs: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

12. Mai

Kompaktkurs Säuglingspflege am Wochenende

Brigitte Gügel, Kinderkrankenschwester

Termin: Samstag, 12. Mai, 9 bis 17 Uhr,

Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 1. Teilnahmegebühr: 60 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Waldwerkstatt - mit Papa in den Wald

Für Väter und Kinder ab vier Jahren

Markus Knödler, Diplom-Ingenieur (FH) für Landespflege

Inhalt: Der Wald steckt voller Geheimnisse: Welche Tiere leben dort? Was raschelt da im Laub? Auch im Waldboden leben unzählige Klein- und Kleinsttiere, die jetzt alle wieder verstärkt zu sehen sind. Besonders die Ameisen erfüllen wichtige Funktionen im Lebensraum Wald. Anhand von Spielen und Versuchen erleben wir den Wald mit all seinen Facetten auf eine besondere Art und Weise.

Termin: Samstag, 12. Mai, 9.30 bis 12 Uhr. Haus der Familie. Treffpunkt: Parkplatz beim Trimm-Dich-Pfad im Oberholz. Teilnahmegebühr: 15 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

14. Mai

Hallo, Gott, ich muss dir was erzählen!

Mit Kindern singen und beten an Tisch und Bett

Eva Knoblauch, Pfarrerin

Inhalt: Lieder sprechen uns mit allen Sinnen an. Gebete können dem Tag eine Struktur geben. Lieder und Gebet helfen mit Erlebtem umzugehen. Mit praktischen Beispielen will der Abend eine Hilfe sein, mit Kindern von klein auf zu singen und zu beten.

Termin: Montag, 14. Mai, 20 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 1. Teilnahmegebühr: 5 Euro / 7,50 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Zweisprachig aufwachsen

Marco Bortolotti, Logopäde, Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Inhalt: Unter Fachleuten ist unumstritten, dass der Schlüssel für eine gelungene Integration, eine positive Schullaufbahn und somit für ein gutes Leben in Deutschland die gute Beherrschung der Umgebungssprache ist. Ein wichtiges Anliegen in der Elementarpädagogik ist daher, mehrsprachig aufwachsende Kinder und ihre Eltern auf ihrem Weg zu begleiten und dabei optimal zu fördern und zu unterstützen.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Montag, 14. Mai, 19 bis 20.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 2. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

15. Mai

Kinderängste - wie Eltern helfen können

Clara Hirschauer, Diplom-Sozialpädagogin

Inhalt: Kinder sind vielerlei Ängsten ausgesetzt. Als kleine Menschenwesen sind sie viel verletzlicher als Erwachsene. Ihnen fehlt die Erfahrung, wie Angst erfolgreich bewältigt werden kann. Dazu braucht es liebevolle Anleitung durch Eltern/Erwachsene. An diesem Abend geht es um verschiedene Ursachen von Kinderängsten und um Möglichkeiten, wie Eltern ihrem Kind helfen können, die Angst zu bewältigen und an der Angst zu wachsen.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Dienstag, 15. Mai, 20 bis 22 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 4. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

16. Mai

Pekip-Kurs

Für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr

Inhalt: Junge Eltern mit ihren Babys treffen sich einmal wöchentlich, knüpfen Kontakte untereinander und tauschen sich aus. Sie erhalten vielfältige Spiel- und Bewegungsanregungen und wichtige Informationen zur kindlichen Entwicklung sowie wertvolle Hinweise zur Förderung Ihres Kindes.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Mittwoch, 16. Mai, 16.15 bis 17.45 Uhr, Zehn mal, für im März/April 2012 geborene Babys. Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 6. Teilnahmegebühr: 80 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Babymassage plus

Für Babys von vier Wochen bis sechs Monate

Inhalt: Nach der Geburt ist die Haut des Babys das am Besten ausgebildete Sinnesorgan, mit dem es zu seiner Umwelt Kontakt aufnehmen kann. Mit der harmonischen Babymassage können Eltern über zärtliche Zuwendung und Berührung die Bindung zu ihrem Kind festigen und sein Urbedürfnis nach Wärme, Zärtlichkeit und Berührung stillen. Die Baby-Massage stimuliert das Immunsystem, wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und verhilft zu einem erholsamen Schlaf. Im Kurs lernen die Eltern außerdem erste Lieder, Finger- und Bewegungsspiele kennen und informieren sich über die kindliche Entwicklung im ersten Lebensjahr. Zum Austausch über anstehende Fragen bleibt genügend Zeit. Bitte mitbringen: Wolldecke oder Schaffell, Söckchen, wasserdichte Unterlage, Moltontuch, Windeln und Kleidung zum Wechseln, natürliches Öl. Bitte bequeme, lockere Kleidung tragen!

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Mittwoch, 16. Mai, 9.15 bis 10.15 Uhr, Acht mal, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 2. Teilnahmegebühr: 40 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Über den Umgang mit Kindern und Jugendlichen in der Vorpubertät

Für Eltern mit Kindern von 9 bis 14 Jahren

Christa Droß, analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Inhalt: Die Ablösungs- und Aggressionsproblematik sowie die Identitätsfindung stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Die Ablösung und Trennung muss zuerst in der Familie, vor allem in der Beziehung zu den Eltern erlaubt, erprobt und entwickelt werden. Kurzzeitig treten Symptome auf, die Eltern und Kinder verunsichern. Ein Symptom bedeutet immer ein Signal, ein Auf-sich-aufmerksam-machen. Im Symptom ist immer eine Erwartung und Hoffnung des Kindes bzw. Jugendlichen, Hilfe für die nächste Entwicklungszeit zu bekommen.

Termin: Mittwoch, 16. Mai, 20 bis 21.30 Uhr, Vier mal, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 1. Teilnahmegebühr: 44 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

20. Mai

Treffpunkt Alleinerziehende

Unkraut oder Heilkraut - Wanderung

Birte Jankowsky-Krause, Christliche Gesundheitsberaterin i.A., Göppingen

Inhalt: In unserer zunehmend zivilisierten Welt gerät das Wissen um die Heilpflanzen in unserer Natur leider immer mehr in Vergessenheit. Deshalb machen wir uns auf zu einer kleinen Wanderung und begeben uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Kostbarkeiten auf der Wiese oder am Waldrand und lernen, wofür wir sie verwenden können. Kinder werden separat betreut. Hinweis: Dauer der Wanderung je nach Witterung und Gehfreudigkeit: ein bis zwei Stunden. Bitte leichten Rucksack (circa 10 l), kleine Decke und eventuell Regenkleidung mitbringen. Infos zur Wanderung ab Dienstag, 15. Mai unter Telefon: 0176/43019775.

Veranstaltet von der Kath. Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit der Evang. Erwachsenenbildung Geislingen/Göppingen.

Termin: Sonntag, 20. Mai, 13.30 Uhr, SOS-Treffpunkt, Schillerstraße 18, Göppingen, (Bildung von Fahrgemeinschaften). Anmeldung bis Freitag, 18. Mai unter Telefon: (07161) 96336-20 Kath. Erwachsenenbildung.

23. Mai

Wann bin ich eine gute Mutter?

Ewald Tkocz, Heilpädagoge

Inhalt: Die Mutterrolle im 21. Jahrhundert: sie bewegt sich im Spannungsfeld von Beruf, Partnerschaft und Kindererziehung, von Selbstverwirklichung und Selbstaufgabe. Ist die viel diskutierte "Tigermama", die bedingungslose Liebe mit hohen Anforderungen verbindet, die richtige Antwort auf die Frage, was eine gute Mutter ausmacht? Überhaupt: Was ist eine gute Mutter? Und wie wird man zu einer guten Mutter? Wie lässt sich die Balance finden zwischen Broterwerb, den Anforderungen, die Kinder stellen und der Notwendigkeit, dass Frauen auch ihre nicht mütterlichen Anteile entwickeln?

Termin: Mittwoch, 23. Mai, 20 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17, Raum 1. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

26. Mai

Kanu Soft und Rock

Für Familien mit Kindern ab sechs Jahren

Ludwig Rettenmaier, Pädagoge (MA)

Inhalt: Eine Familienkanutour, bei der auch kleinere Kinder voll auf ihre Kosten kommen und gleichzeitig die ganze Familie die Möglichkeit hat, am Fels zu klettern. Die Tour beginnt in Bolheim, einem Stadtteil von Herbrechtingen. Nach einer Einführung in die Kanadier fahren wir die Brenz entlang ins Eselsburger Tal, wo wir an Felsen in der Nähe des Wahrzeichens des Eselsburger Tals, den "Steinernen Jungfrauen", unser Geschick beim Felsklettern ausprobieren werden. Gerade diese Felsen bieten auch kleineren Kindern die Möglichkeit, "hoch hinaus" zu kommen. Ebenso sind anspruchsvollere Touren möglich, die den Kletterer herausfordern können.

Die Teilnehmer sollten schwimmen können. Bitte mitbringen: Vesper und Getränk.

Termin: Sa mstag, 26. Mai, 11 bis 17 Uhr, Haus der Familie, Treffpunkt: Wanderparkplatz Eselsburger Tal, Herbrechtingen-Anhausen. Teilnahmegebühr: 46 Euro Erwachsener und Kind / 15 Euro jede weitere Person. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

14. Juni

Neue Eltern-Baby - Gruppen (ElBa) beim DRK Göppingen

Inhalt: Mit der Geburt eines Kindes beginnt für die Familie ein neuer Lebensabschnitt. Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein schon mehr. Das Baby schreit. Hat es Hunger oder Durst oder tut ihm etwas weh? Was tun und hoffentlich mache ich alles richtig, fragen sich junge Eltern vor allem beim ersten Kind und sind sich manchmal noch unsicher. Um Eltern mit Baby im ersten Lebensjahr mit viel Wissen und kompetent zu begleiten, dafür wurde ElBa vom Deutschen Roten Kreuz konzipiert und weiterentwickelt. In den wöchentlichen Treffen finden Eltern mit Baby in kleinen Gruppen in kindgerechter Umgebung und in geborgener Atmosphäre Raum und Zeit für Entspannung vom Alltag, Erfahrungsaustausch, Bewegungsanregungen und Spiele für alle Sinne, die leicht im Familienalltag umgesetzt werden können. Qualifizierte und erfahrene Kursleiterinnen wie Sozialpädagoginnen oder Kinderkrankenschwestern mit Zusatzqualifikation des DRK begleiten die Mütter/Väter im Kurs mit ihrem umfangreichen Wissen und besprechen mit den Eltern wichtige Fragen rund um Kind und Elternschaft. Themen zu Gesundheit, Kleinkindpädagogik, Entwicklungspsychologie und gesunde Ernährung von Anfang an sind nur einige der Wichtigsten im ersten Lebensjahr eines Kindes.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Neue Kurse beginnen ab Juni für Babys mit Geburtsdatum ab April 2012. Montags 9.15 Uhr bei Martina Jeutter, donnerstags 9 Uhr bei Angelika Hammer. Wir empfehlen frühzeitige Platzreservierung, gerne auch vor der Geburt des Kindes. Weitere Kurstermine, die später beginnen, erhalten Sie auf Anfrage. Info und Anmeldung beim DRK-Kreisverband, Telefon: (07161) 6739-38 oder an c.eigl@drk-goeppingen.de - Nähere Info zu unserer Familienarbeit auch auf unserer Internetseite: www.drk-goeppingen.de/Angebote

Die nächste Seite Elternschule erscheint am 14. Juni in der NWZ

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen