DAS PROGRAMM DER ELTERNSCHULE AUF EINEN BLICK

|

17. März

Eltern-Baby-Kurs (EIBa) beim DRK Göppingen

Für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr

Inhalt: In vier Blöcken aus je zehn Treffen, einmal wöchentlich, werden bis zu acht Mütter/Väter mit ihren Babys gleichermaßen in Kind gerechten Räumen unter der Anleitung von speziell ausgebildeten Gruppenleiterinnen unterstützt. Spiele und Lieder, um die Sinne anzuregen; Informationen und Erfahrungsaustausch zur frühkindlichen Entwicklung, Ernährung, Schlaf, Schreiverhalten; Eltern lernen, die Sprache ihres Babys zu deuten und zu verstehen, um richtig darauf zu reagieren.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: montags, 17. März, 9.15 Uhr bei Frau Herre, für Babys mit Geburtstermin Dezember 2013/Januar 2014, in der Geschäftsstelle des DRK in Göppingen, Eichertstraße 1. Freie Plätze in weiteren Kursen auf Anfrage. Eine frühzeitige Platzreservierung auch vor der Geburt des Babys nehmen wir gerne entgegen. Anmeldung beim DRK-Kreisverband unter Telefon: (07161) 6739-53 oder an r.fezer@drk-goeppingen.de

Nähere Infos zu unserer Familienarbeit auch auf unserer Internetseite: www.drk-goeppingen.de/Angebote

18. März

"Take me to the water" - Auseinandersetzung mit dem Thema Taufe

Pfarrer Frieder Dehlinger

Inhalt: Sollen wir unser Kind taufen lassen oder soll es das einmal selbst entscheiden? Gründe für die Taufe oder Nicht-Taufe werden in offener Atmosphäre diskutiert.

Termin: Dienstag, 18. März, 20 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: kostenlos. Anmeldung erforderlich unter Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

20. März

Die Verwöhnfalle

Maria Wiedebach

Inhalt: Noch nie konnten Eltern ihren Kindern materiell so viel bieten wie heute - dennoch scheinen die Kinder immer aggressiver und depressiver zu werden. Ständiges "Wohlversorgtsein" löst in Erwachsenen und Kindern das Gefühl von Überdruss und Langeweile aus. Wie können sie lernen, sich anzustrengen und für ein größeres Ziel auch einmal zu verzichten?

Termin: Donnerstag, 20. März, 19.30 bis 21 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Ort: Kinderhaus Bruder Klaus, Jebenhausen. Teilnahmegebühr: 3 Euro / 5 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Kinder, Eltern, Facebook - Möglichkeiten und Risiken von Social Communities

Doris Lidl, Medienpädagogin

Inhalt: Neben den vielen Nutzungsmöglichkeiten stellen uns Social Communities vor große Herausforderungen. In diesem Vortrag werden Sie über die Möglichkeiten und Risiken sozialer Netzwerke informiert, es werden Fragen beantwortet und am Laptop verschiedene Einstellungen angeschaut und ausprobiert.

Im Rahmen der Reihe "Digitales Lernen" in Kooperation mit Stadtbibliothek und Volkshochschule Göppingen.

Termin: Donnerstag, 20. März, 20 bis 22 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Ort: Stadtbibliothek. Teilnahmegebühr: 2 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

21. März

Ich brauch keine Windel mehr!

Angelika Plechaty, Diplom-Sozialpädagogin, Erzieherin

Inhalt: Viele Eltern sehnen sich nach diesem Satz. Das Sauberwerden des Kindes steht in engem Zusammenhang mit seiner psychologischen Reife und seiner motorischen Entwicklung. Soll man das Kind trainieren und immer wieder aufs Töpfchen setzen oder soll man gar nichts tun?

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Freitag, 21. März, 14 bis 15.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

22. März

Auf den Anfang kommt es an

Verena Nägele, Sozialpädagogin

Inhalt: Nach der Geburt eines Kindes stellen sich viele Fragen: Wie wird es mit unserem Baby werden? Was benötigt es für sein Wohlbefinden? Der Kurs wendet sich an junge Eltern, um sie beim Aufbau einer positiven und entwicklungsfördernden Beziehung zu ihrem Säugling zu unterstützen, typischen Verunsicherungen vorzubeugen und sie für die Herausforderung "Leben mit einem Kind" zu stärken. Ihr Baby können Sie gerne mitbringen.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Samstag, 22. März, 11 bis 16 Uhr, Zwei mal, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 70 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Kinder trauern anders als Erwachsene

Kinder- und Jugendtrauergruppe, kostenloses Angebot

Gabriele Ulmer, Sabine Wacker, Barbara Stümper

Inhalt: Für Kinder und Jugendliche - gleich welcher Konfession und Religion - zwischen sechs und vierzehn Jahren, die um einen Angehörigen trauern. In der Kindertrauergruppe erleben Kinder, dass sie nicht allein mit ihrer Trauer sind. Im Spiel und in ihrer Kreativität erfahren die Kinder, wie sie mit dem Gefühl der Trauer umgehen können. Rituale, gemeinsames Singen, Essen, Spielen, Gestalten, Schreiben und Rollenspiele helfen den Kindern sich zu öffnen und zu spüren, dass ihre Gefühle verstanden und respektiert werden. Bei jedem Treffen sind nach Absprache neue Kinder willkommen. Für diese neuen Kinder beginnt der Nachmittag dann eine halbe Stunde früher, also um 14.30 Uhr. In Absprache mit den Eltern findet ein Elternabend statt.

Veranstaltet von Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst in Zusammenarbeit mit Ev. und Kath. Erwachsenenbildung.

Termin: samstags, 15 bis 18 Uhr, 22. März/10. Mai, Haus der Familie, Mörikestraße 17, Göppingen. Bitte spätestens eine Woche vor dem Termin anmelden, damit die Trauerbegleiterinnen vorher Kontakt mit den Eltern aufnehmen können. Nähere Informationen bei Gabriele Ulmer, Telefon: (07161) 93 23 228, Malteser Hilfsdienst.

23. März

Treffpunkt Alleinerziehende

"in den Schuhen meiner Mutter"

Ingrid Winkler, Erwachsenenbildnerin, Erzieherin, Göppingen

Inhalt: Mütter und Töchter - Frauensolidarität auf Lebenszeit - oder mitunter auch eine schwierige Beziehung?!

Wenn eine Frau eine andere Frau auf die Welt bringt, sind die beiden auf eine besondere Art und Weise miteinander verbunden. Starke Gefühle wie Liebe, Schmerz und Enttäuschung liegen in dieser Beziehung eng zusammen. An diesem Nachmittag werden wir uns damit beschäftigen, wie eine gute Mutter-Tochter-Beziehung gelebt werden kann.

Termin: Sonntag, 23. März, 13.30 Uhr, SOS-Treffpunkt, Schillerstraße 18, Göppingen.

25. März

Pubertät ... und die Kinder werden flügge

Für Eltern von Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren

Thomas Meyer-Weithofer, Sozialwissenschaftler

Inhalt: Jugendliche haben den Wunsch, endlich tun und lassen zu können, was sie wollen. Und Mütter und Väter wollen ihre Kinder unterstützen, so dass sie selbstständig und erwachsen werden. Aber wie kann dieses Loslassen gelingen, wie kann der gemeinsame Alltag erträglich gestaltet werden?

In Kooperation mit der ev. Erwachsenenbildung .

Termin: Dienstag, 25. März, 19 bis 21.30 Uhr, Vier mal, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 50 Euro / inklusive 10 Euro Material. Anmeldung bis Montag, 17. März unter Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

26. März

Kess-erziehen

Ein Kurs für Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis zehn Jahren

Raphaela Wagner, Diplom-Religionspädagogin, zertifizierte Kess-Trainerin, Multiplikatorin für Erzieher/innen, Gemeindereferentin, Göppingen

Inhalt: Der Kurs will Sie als Eltern stärken, damit Sie mit Erfolg und zur beiderseitigen Zufriedenheit Ihre Kinder erziehen können. Eltern wollen ihre Kinder ermutigen, sich zu selbstbewussten und starken Persönlichkeiten zu entwickeln. Obwohl Eltern respektvoll mit ihren Kindern umgehen und ihre Würde achten wollen, landen sie im Alltag oft bei herumnörgeln, schimpfen und sogar anschreien. Aber - Eltern können lernen es anders zu machen. Im Kurs werden eingefahrene Verhaltensmuster bewusst gemacht. Eltern lernen Grenzen zu setzen und die Grenzen des Kindes zu achten. Eltern üben anhand eigener Praxisbeispiele, wie sie respektvoll in der Familie miteinander umgehen können. Der Basiskurs umfasst fünf Einheiten: Soziale Grundbedürfnisse achten; Verhaltensweisen erkennen; Kinder ermutigen; Konflikte entschärfen; Selbstständigkeit fördern. Sonderprospekt erhältlich. Grundsatzinformationen finden sie unter www.kess-erziehen.de

Veranstaltet von Kath. Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit Seelsorgeeinheit St. Maria/Christkönig.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: mittwochs, jeweils 19.30 bis 21.45 Uhr, 26. März; 2./9./30. April; 7. Mai. Gemeindehaus Christkönig, Adolf-Kolping-Straße 3, Göppingen. Teilnahmegebühr: 40 Euro / 45 Euro je Paar / 7,50 Begleitheft. Anmeldung unter Telefon: (07161) 96336-20.

27. März

Säuglingspflege am Abend

Martina Waldenmaier, Kinderkrankenschwester

Inhalt: Ganzheitliche Pflege, Ernährung, Anschaffungen, wie fühlt und denkt ein Neugeborenes, gesundes Liegen und Schlafen, gemeinsam ins Gespräch kommen, Vorbereitung auf das Leben zu dritt, durch Üben und Austausch mehr Sicherheit erlangen.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Donnerstag, 27. März, 19 bis 21.30 Uhr, Drei mal, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 29 Euro / 45 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

31. März

Was brauche ich wirklich für mein Kind?

Franziska Rau, Kinderphysiotherapeutin

Inhalt: Babyfachgeschäfte bieten ein breites Sortiment, doch welche Anschaffungen unterstützen die Entwicklung meines Kindes? Kinderwagen, Wippe, Tragehilfe: welche "Hilfsmittel" machen Sinn und worauf muss ich beim Kauf achten?

Termin: Montag, 31. März, 19.30 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Ermutigung hat viele Gesichter

Maria Wiedebach, Erzieherin, Logotherapeutische Beraterin (DGLE)

Inhalt: Jemanden ermutigen - man sagt auch: Mut machen. Aber kann man Mut überhaupt "machen"? Anerkennung tut der Seele wohl und beflügelt zu neuen Taten. Doch nicht jedes gut gemeinte Lob entfaltet diese Wirkung. Wie wird ein Lob zur echten Ermutigung?

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Montag, 31. März, 20 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

2. April

Workshop: Babybrei selber kochen

Doris Neumann, Diplom-Oecothrophologin

Inhalt: Dieser Workshop zeigt Ihnen auf praktische Weise, wie Sie erste Breie schnell und einfach selbst zubereiten können. Lebensmittelkosten nach Verbrauch.

In Kooperation mit dem Landwirtschaftsamt Göppingen und den Beki-Fachfrauen.

Termin: Mittwoch, 2. April, 9.30 bis 11 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Ort: Landwirtschaftsamt Göppingen, Pappelallee 10. Teilnahmegebühr: kostenlos. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Wie wir unsere Kinder stark machen

Für Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern

Ute Scheifele und Arne Gigling

Inhalt: Wie können Eltern ihre Kinder altersangemessen unterstützen, selbstbewusst zu werden? Wie können Eltern Kinder fördern, ohne zu überfordern? Wie können Eltern verständnisvoll mit Träumen und Visionen ihrer Kinder umgehen, aber gleichzeitig auch das Verantwortungsbewusstsein fördern?

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Mittwoch, 2. April, 19.30 bis 21 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

3. April

Säuglingspflege für Großeltern

Rita Pfänder, Kinderkrankenschwester

Inhalt: An zwei Abenden können Großeltern wieder sicher im Umgang mit einem Baby werden und ihre Kenntnisse auffrischen.

Termin: Donnerstag, 3. April, Zwei mal, 18 bis 20 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 14 Euro / 20 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

5. April

Kompaktkurse Säuglingspflege am Wochenende

Brigitte Gügel, Kinderkrankenschwester

Inhalt: Ganzheitliche Pflege, Ernährung, Anschaffungen, wie fühlt und denkt ein Neugeborenes, gesundes Liegen und Schlafen, gemeinsam ins Gespräch kommen, Vorbereitung auf das Leben zu dritt, durch Üben und Austausch mehr Sicherheit erlangen.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Samstag, 5. April, 9 bis 17 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 42 Euro / 60 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Die kleine Raupe Nimmersatt

Für Kinder von vier bis sechs Jahren mit Mutter, Vater, Oma, Opa ...

Martina Kübler, Diplom-Sozialpädagogin

Inhalt: Im Kurs wollen wir uns gemeinsam mit der Geschichte von der Raupe Nimmersatt beschäftigen - Bilder anschauen, vorlesen und spielen und gemeinsam die kleine Raupe und ihr Blatt filzen.

Termin: Samstag, 5. April, 10 bis 12 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 13,70 Euro / inklusive 3 Euro Material. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

Babyzeichen - Mit Babys und Kleinkindern auf dem Weg zur Sprache

Annekathrin Müller

Inhalt: Durch die Babyzeichen können schon Babys ab sechs Monaten mitteilen, ob sie Hunger oder Durst haben, sich unwohl fühlen oder nach Hause wollen. Die Anwendung der Babyzeichen erleichtert nicht nur das Sprechen lernen, sondern die gesamte frühkindliche Entwicklung wird positiv beeinflusst.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Samstag, 5. April, 13.30 bis 17 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 35 Euro / 55 Euro je Paar / inklusive 5 Euro Material. Anmeldungen unter Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

7. April

Eltern allein zu Haus

Thomas Meyer-Weithofer, Sozialwissenschaftler und Bildungsreferent

Inhalt: Wenn Kinder aus dem Haus gehen, dann bleibt ein (Ehe)paar zurück, das sich der Herausforderung eines neuen Zusammenlebens und einer veränderten Art der Zweierbeziehung stellen muss. Die Karten für die neue Beziehung zu zweit werden wieder gemischt - oft eine schwierige Lebensphase für die "verlassenen" Eltern. Chancen, neue Freiheiten, Ängste: Was ist möglich? Was ist zu beachten? Gibt es Tipps? Ein Abend mit Einstiegsimpuls, Ideen zur Gesprächsführung für Paare und Raum für eine interessante Diskussion.

Eine Veranstaltung des Hauses der Familie und der ev. Erwachsenenbildung Göppingen.

Termin: Montag, 7. April, 19.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 8 Euro / 12 Euro je Paar. Anmeldung bis Mittwoch, 2. April unter Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

8. April

AD(H)S - Was ist das und wie gehe ich damit um?

Felicitas Zech, Diplom-Psychologin

Inhalt: Wenn Kinder unruhig sind, sich leicht ablenken lassen und schlecht mit Frustrationen umgehen können, steht schnell die Vermutung im Raum: das Kind hat AD(H)S. Aber nicht jedes lebhafte Kind hat eine Aufmerksamkeitsdefizit -/ Hyperaktivitätsstörung. In diesem Vortrag erhalten Eltern und Erzieher/innen Hinweise auf das Vorliegen von AD(H)S und über Möglichkeiten der Behandlung sowie Tipps zum Umgang mit AD(H)S-Kindern.

In Kooperation mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle.

Tipp: Stärke-Gutschein einlösbar.

Termin: Dienstag, 8. April, 19 bis 20.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 5 Euro / 7,50 Euro je Paar. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

10. April

Wie kann ich mein Kind stark machen?

Dr. Anne Würz, Ärztin am Gesundheitsamt Göppingen

Im Rahmen des Familientreffs.

Termin: Donnerstag, 10. April, 10 bis 11.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: kostenlos. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

12. April

Nachterlebnis mit der Nachteule

Für Kinder ab sechs Jahren mit ihren Vätern

Martin Föhl-Pachot, Diplom-Sozialpädagoge

Inhalt: Erlebt mit der Nachteule Alexandra eine wunderschöne und unvergessliche Nacht im Wald. Bevor die Dämmerung ins Land einzieht, entfachen wir gemeinsam ein Lagerfeuer, essen eine Kleinigkeit und werden die Dunkelheit mit Spiel, Geschichten, Spaß und Faszination erleben.

Termin: Samstag, 12. April, 18 bis 21.30 Uhr, Haus der Familie Göppingen, Mörikestraße 17. Teilnahmegebühr: 20 Euro. Anmeldung: Telefon: (07161) 96051-10 oder unter www.hdf-gp.de

27. April

Pilatesworkshop

Werner Nemetz, staatlich anerkannter Gesundheits- und Präventionssportübungsleiter, Pilates- und Entspannungstrainer, Birenbach

Inhalt: In unserem Workshop wird eine Trainingsform vermittelt, die sich nicht mit der Bearbeitung einzelner Muskelpartien begnügt, sondern vielmehr den Körper in seiner Ganzheit betrachtet. Pilates ist ein gelenkschonendes Körpertraining mit dem Muskeln aufgebaut werden, ohne Masse anzusetzen. Es ist ein einzigartiges System aus Dehn- und Kräftigungsübungen, das Kraft und Flexibilität erhöht und die Haltung verbessert. Pilates ist für jede Person geeignet, die das Interesse verspürt, mit ihrem Körper zu arbeiten und ihn zu verändern. Abgerundet wird der Workshop durch eine Entspannungseinheit. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke, warme Socken, Gymnastikmatte.

Veranstaltet von Kath. Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit Ev. Erwachsenenbildung Geislingen/Göppingen.

Termin: Sonntag, 27. April, SOS-Treffpunkt, Schillerstraße 18, Göppingen. Anmeldung bis Mittwoch, 9. April unter Telefon: (07161) 96336-20.

- Alle Angaben ohne Gewähr -

Die nächste Seite "Elternschule" erscheint am Samstag, 19. April, in der NWZ.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen