Göppinger Frey-Center ist endgültig Geschichte

Die Abbrucharbeiten am ehemaligen Frey-Center in der Göppinger Bleichstraße sind so gut wie abgeschlossen.

|
Vom ehemaligen Frey-Center ist nichts mehr übrig.  Foto: 

Dort wo einst das sechsgeschossige Frey-Center das Göppinger Stadtbild bestimmte, ist ein riesiges Loch entstanden. In den vergangenen Wochen war das Abbruchunternehmen Christadler mit den Kellergeschossen des einst 34 Meter hohen Kaufhauses beschäftigt.  Die Abbrucharbeiten in der Bleichstraße sind so gut wie abgeschlossen. Der Komplex, in dem einst das Kaufhaus Orion untergebracht war, ist Geschichte. Bald kann mit dem Neubau begonnen werden. Auf der Fläche entsteht ein Einkaufszentrum, das der Unternehmer und bisherige Inhaber des Frey-Centers, Simon Schenavsky, mit der Berliner Acrest Property Group errichten wird. Auf dem Einkaufszentrum entstehen auch neue Parkgeschosse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Einkaufszentrum Bleichstraße

Investoren planen in der Göppinger Bleichstraße ein Einkaufszentrum. Hier lesen Sie alles über die Pläne.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Die Polizei fand Schmauchspuren. weiter lesen