Christian Stähle weist Kritik der FAG an Schuler zurück

Die Lipi-Fraktion im Göppinger Gemeinderat hat sich von einer Pressemitteilung der Freien Wähler distanziert.

|

Die Lipi-Fraktion im Göppinger Gemeinderat hat sich von einer Pressemitteilung der Freien Wähler distanziert. Die FWG hatte darin kritisiert, dass die Geschäftsleitung des Pressenbauers Schuler den Göppinger Gemeinderat nicht zum Richtfest des Schuler Innovation Towers eingeladen hatte.

 „Wir distanzieren uns von dieser Presseerklärung als Mitglieder des Göppinger Gemeinderates. Wir sind peinlich berührt“, heißt es in dem Schreiben. Man finde es gut, wenn ein Unternehmen eine saubere Trennung zwischen Wirtschaft und Politik betreibe, so Fraktionschef Christian Stähle.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Urlauber geschockt: Plötzlich explodierte das Nachbarhaus

Familie Schenk aus Eislingen sieht von der Dachterrasse ihres Ferienhauses, wie die mutmaßliche Bombenwerkstatt der Barcelona-Attentäter in die Luft fliegt. weiter lesen