Chiemgauer Volkstheater in Göppingen

|

Das Chiemgauer Volkstheater unter der Leitung von Bernd Helfrich und Mona Freiberg zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Sendereihen des Bayerischen Fernsehens. Jetzt kommt das Ensemble nach Göppingen: Die Komödie "Der Hauptgewinn" von und mit Bernd Helfrich wird am Freitag, 22. März, ab 20 Uhr in der Stadthalle Göppingen aufgeführt. Das Stück spielt in dem urigen bayerischen Dorf Wipfelbach. Die neue Tourismusdirektorin Stefanie Reiter möchte unter dem Slogan "Entdecke die wahre Natur" frischen Wind in die Vermarktung der Gemeinde bringen. Sie konnte das Ehepaar Mair davon überzeugen, ihr eher bescheidenes Einkommen durch die Vermietung von Fremdenzimmern für "Ferien auf dem Bauernhof" aufzubessern. Nun muss sie nur noch erklären, dass für die kommenden Gäste auf dem Mairhof ein Wellness-Angebot erforderlich ist. Das Chiemgauer Volkstheater wurde 1929 von Georg Truk gegründet. Die Eltern von Bernd Helfrich, Amsi Kern und Lothar Kern, übernahmen die Leitung des Ensembles im Jahre 1964. 1984 gab Amsi Kern die Leitung an ihren Sohn, Bernd Helfrich, und dessen Frau weiter, die es bis zum heutigen Tag leiten. Im März 2009 wurde die 150. TV-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk aufgenommen. Seit 1992 ist das Ensemble bereits im TV zu sehen, erst bei Sat.1 und seit 1995 gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen