Bundestagswahl: Neun Bewerber im Wahlkreis

|

Der Kreiswahlausschuss hat gestern neun Vorschläge für den Wahlkreis Göppingen für die Bundestagswahl am 22. September zugelassen. Der Antrag der Partei "Die Violetten - für spirituelle Politik" wurde zurückgewiesen, da die erforderlichen Unterstützungsunterschriften nicht eingereicht wurden, teilt das Landratsamt mit. Bei der Bundestagswahl 2009 waren im Wahlkreis Göppingen sieben Parteien angetreten, 2005 waren es nur sechs gewesen.

Für das Direktmandat kandidieren eine Bewerberin und acht Bewerber. Der Wahlkreis ist identisch mit dem Landkreis Göppingen. Die Reihenfolge des Eingangs bei Kreiswahlleiter Manfred Gottwald: Thomas Edtmaier (Die Linke), Sozialversicherungsfachangestellter aus Göppingen; Werner Simmling (FDP), Bundestagsabgeordneter und Diplom-Volkswirt aus Hohenstadt; Julian Beier, Piratenpartei Deutschland, Schüler aus Gingen; Heike Baehrens (SPD), Geschäftsführerin und Diakonin aus Stuttgart; Hermann Färber (CDU), Landwirtschaftsmeister aus Böhmenkirch; Dr. Dennis De (Bündnis 90/Die Grünen), Professor aus Kusterdingen; Volker Münz (Alternative für Deutschland, AfD), Bankkaufmann aus Uhingen; Albert Seitzer (Ökologisch-Demokratische Partei/Familie und Umwelt, ÖDP), Berufsschullehrer i. R. aus Schwäbisch Gmünd; Alexander Neidlein (NPD), Verlagskaufmann aus Buch am Wald.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wala weiht mit Winfried Kretschmann neues Labor ein

„Das Land Baden-Württemberg ist stolz auf Sie“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Festakt der Firma Wala zur Einweihung des neuen Labors. weiter lesen