Bund fördert Göppinger Haus der Familie

|

Die Göppinger Familien-Bildungsstätte "Villa Butz" erhält Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Elternchance ist Kinderchance". Wie der Bundestagsabgeordnete Klaus Riegert (CDU) mitteilte, wird die "Villa Butz" als Modellstandort "Elternbegleitung Plus" gefördert. Insgesamt werden ab März 2012 bis Ende 2014 bundesweit 100 Einrichtungen aus der Familienbildung als solche Modellstandorte mit bis zu 10 000 Euro pro Jahr unterstützt.

Durch die Kooperation mit anderen lokalen Trägern sollen vor allem für Familien in bildungsfernen Schichten neue Bildungsangebote entwickelt und erprobt werden. Ziel ist es, durch die ausgebildeten "Elternbegleiter" Eltern und Kindern mehr Orientierung und konkrete Beratung in Bildungsbelangen zu bieten. Und das an Orten, wo das alltägliche Leben der Kinder und Erwachsenen stattfindet: in Kitas, Familienbildungsstätten oder Mehrgenerationenhäusern. Dabei werden vor allem die Eltern durch Angebote der Familienbildung gefördert.

"Mit ,Elternchance ist Kinderchance wollen wir dazu beitragen, dass jedes Kind eine Chance auf frühe Förderung und damit auf einen erfolgreichen Bildungs- und Lebensweg erhält", betonte Riegert. Eltern wüssten, dass die Familie der erste Bildungsort sei. "Ihnen stellen wir mit den Elternbegleitern Vertrauenspersonen zur Seite, die sie bei der Begleitung ihrer Kinder kompetent unterstützen können."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen