Bürgerliche tagen heute im Rathaus

|

Im Göppinger Rathaus kommen heute Abend die bürgerlichen Gemeinderatsfraktionen zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen: CDU, FDP/FW, Freie Wähler und Bürgerallianz (BAG) wollen besprechen, welche stadtpolitischen Themen nach der Winterpause anstehen und ob es möglicherweise gelingt, sich auf gemeinsame Positionen zu verständigen. Das Hauptärgernis für die Göppinger Stadträte ist derzeit die Hängepartie um das geplante Einkaufszentrum in der Bleichstraße. Wie berichtet, sind die potenziellen Investoren Simon Schenavsky und Sonae Sierra untereinander zerstritten, das Projekt steht auf der Kippe. Stadtrat Christian Stähle (Die Linke) forderte Oberbürgermeister Guido Till auf, "auf den Tisch zu hauen". Notfalls müsse der OB in einer Sondersitzung die Zustimmung des Gemeinderats einholen, "um dem Projekt von städtischer Seite aus die Unterstützung zu entziehen". hel

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ära Herwig endet, Osiander beginnt

Im April gab Till Herwig bekannt, seine gleichnamige Buchhandlung an Osiander aus Tübingen verkaufen zu wollen. Nun ist es soweit: Morgen hat Herwig zum letzten Mal geöffnet. weiter lesen