BÜCHERCHARTS: Was lesen unsere Leser?

|

GZ und NWZ befragen Buchhandlungen im Landkreis regelmäßig nach ihrer Bestseller-Rangliste, die jeweils freitags auf der Kulturseite erscheint. Diese Woche veröffentlichen wir die Charts der Barbarossa-Buchhandlung in Göppingen.

1. Jojo Moyes: Ein ganzes halbes Leben (bittersüße Geschichte über Liebe, Lernen, Loslassen; Rowohlt)

2. Jean-Luc Bannalec: Bretonische Brandung (raffinierter Kriminalroman; Kiwi)

3. Volker Klüpfel und Michael Kobr: Herzblut (Krimi; Droemer)

4. Heike Winnemuth: Das große Los. Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr (Ein Jahr auf Reisen; Knaus)

5. Luca di Fulvio: Das Mädchen, das den Himmel berührte (Roman aus dem Venedig des 16. Jahrhunderts; Bastei Lübbe)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen