Brücke zur Papierfabrik ist 2014 das teuerste Vorhaben

|

Haushalt Der Salacher Etat für 2014 hat ein Gesamtvolumen von 23,7 Millionen Euro. Davon entfallen 18,3 Millionen auf den Verwaltungs- und 5,4 Millionen auf den Vermögenshaushalt. Der Etat sieht vor, dass die Verschuldung um 450 000 auf rund 2,5 Millionen Euro steigt.

Projekte In die Sanierung des Schulgebäudes aus dem Jahr 1957 fließen in den nächsten Jahren 1,5 Millionen Euro. Der Anbau für den Kindergarten Sonnenblume kostet rund 950 000 Euro. Teuerstes Investitionsvorhaben ist der Bau der Filsbrücke von der Teckstraße zur alten Papierfabrik. Dies kostet 1,4 Millionen Euro. Salach erhält einen Zuschuss von 160 000 Euro. dgr

Sportplatz auf der Kippe Fraktions-Chefs bewerten Salacher Etat - Brücke über die Fils

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Urlauber geschockt: Plötzlich explodierte das Nachbarhaus

Familie Schenk aus Eislingen sieht von der Dachterrasse ihres Ferienhauses, wie die mutmaßliche Bombenwerkstatt der Barcelona-Attentäter in die Luft fliegt. weiter lesen