Broschüre über faires Einkaufen

|

Die Stadt Göppingen will den Handel mit fair hergestellten Produkten bekannter machen. Die Steuerungsgruppe "Fairer Handel" erarbeitet eine Übersicht über faires Einkaufen. Diese Übersicht soll Bürger bei ihren Einkäufen unterstützen, sich für ein fair gehandeltes Produkt zu entscheiden. Einzelhändler, Gaststätten oder Cafés, die fair gehandelte Produkte anbieten und in einen Einkaufsführer aufgenommen werden möchten, können sich ab sofort bis spätestens Freitag, 10. Mai, bei der Steuerungsgruppe melden. Sie erreichen die Initiative per E-Mail: bschimanko@goeppingen.de. Weitere Informationen im Internet unter www.transfair.org.

Göppingen trägt seit vergangenen Oktober das Siegel "Fair Trade-Stadt". Dem Rathaus zufolge achten viele Menschen auf die Herkunft der Produkte und legen Wert auf soziale Aspekte, Ökologie und Nachhaltigkeit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen