Blasmusik und Krimi-Lesung in Wiesensteig

|

Wiesensteig. Die Stadtkapelle Wiesensteig veranstaltet am kommenden Sonntag ihr Herbstkonzert im Residenzschloss in Wiesensteig.

Gemeinsam mit Autor Edi Graf, der im Gmeiner Verlag publiziert, soll der erste Teil des Konzertes als eine Krimilesung aus dem Roman "Kriminalpolka" gestaltet werden. Die Stadtkapelle wird dabei mit entsprechend zünftiger Blasmusik begleiten.

Im Klappentext des Kriminalromanes heißt es: Ein Giftpfeil beendet die Karriere des erfolgreichen Posaunisten Langfried Schieber. Na ja, einer weniger, mag mancher denken, doch die massige Sängerin Constanze Voorte-Sing will es genau wissen und setzt den berühmten Kommissar Rainer Tsuval auf den Täter an. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf Zyanid im Posaunenmundstück, und bald geschehen weitere merkwürdige Morde.

Autor Edi Graf ist neben seiner Leidenschaft zu Kriminalromanen auch als freier Redakteur beim SWR und Moderator zahlreicher Rundfunksendungen und öffentlichen Veranstaltungen tätig. Zudem begleitet er die Egerländer Musikanten auf der Bühne als Moderator und Entertainer.

Den zweiten Teil des Abends wird die Stadtkapelle Wiesensteig mit kriminalistischer Blasmusik aus vergangener Zeit bestreiten.

Das Herbstkonzert mit der Lesung aus "Kriminalpolka" beginnt um 17 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Behörde muss sich wegen Baustelle auf B 297 der Kritik stellen

Ab Montag ist die B 297 zwischen Göppingen und Rechberghausen komplett gesperrt. Mit den Umleitungsstrecken ist nicht jeder einverstanden. weiter lesen